Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 19. Juni 2019 

Woiwodschaft Ermland-Masuren


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Wappen
 
Basisdaten
Hauptstadt : Olsztyn
Größte Stadt:
ISO 3166-2 : PL-WN
Homepage:
Karte: Ermland-Masuren in Polen
 
Bevölkerung
Einwohner : 1.469.274 (31.12.2001)
- Rang: 12. von 16
Bevölkerungsdichte : 61 Einwohner/km²
Geografie
Fläche : 24.203 km²
- Rang: 4. von 16
Verwaltungsgliederung
Unterregionen: 3
Kreise: 21
Gemeinden:

Die Woiwodschaft Ermland-Masuren (polnisch Województwo Warmińsko-Mazurskie ) liegt im äußersten Nordosten Polens und grenzt an Russland ( Kaliningrader Oblast ). In Ermland-Masuren leben etwa 1.469.300 Menschen; Fläche beträgt 24.203 km². Hauptstadt ist Olsztyn ( Allenstein ).

Landesstruktur

Ermland-Masuren entspricht dem südlichen Teil des Ostpreußens (der nördliche Teil ist das russische Kaliningrader Oblast - Umgebung des ehemaligen Königsberg i.Pr.). Teile der dünnbesiedelten Landschaft sind durch die masurische Seenplatte geprägt die für den Tourismus wachsende Bedeutung erlangt. Das ehemalige Bistum Ermland im Westen ist das katholische Kernland Region.

Gliederung

Die Woiwodschaft gliedert sich in 19 und zwei Stadtkreise:
  1. Miasto Elbląg - Stadtkreis Elbing
  2. Miasto Olsztyn - Stadtkreis Allenstein
  3. Powiat Bartoszycki - Landkreis Bartenstein
  4. Powiat Braniewski - Landkreis Braunsberg
  5. Powiat Działdowoski - Landkreis Soldau
  6. Powiat Elbląski - Landkreis Elbing
  7. Powiat Ełcki - Landkreis Lyck
  8. Powiat Giżycki - Landkreis Lötzen
  9. Powiat Gołdapski - Landkreis Goldap
  10. Powiat Iławski - Landkreis Deutsch Eylau
  11. Powiat Kętrzynski - Landkreis Rastenburg
  12. Powiat Lidzbarski - Landkreis Heilsberg
  13. Powiat Mrągowski - Landkreis Sensburg
  14. Powiat Nidzicki - Landkreis Neidenburg
  15. Powiat Nowomiejski -
  16. Powiat Olecki - Landkreis Oletzko
  17. Powiat Olsztyński - Landkreis Allenstein
  18. Powiat Ostródzki - Landkreis Osterode i. Ostpr.
  19. Powiat Piski - Landkreis Johannesburg
  20. Powiat Szczycieński - Landkreis Ortelsburg
  21. Powiat Węgorzewski - Landkreis Angerburg

Städte sind:






Bücher zum Thema Woiwodschaft Ermland-Masuren

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Woiwodschaft_Ermland-Masuren.html">Woiwodschaft Ermland-Masuren </a>