Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 26. Juni 2019 

Woiwodschaft Karpatenvorland


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Wappen
 
Basisdaten
Hauptstadt : Rzeszów
Größte Stadt:
ISO 3166-2 : PL-PK
Homepage:
Karte: Karpatenvorland in Polen
 
Bevölkerung
Einwohner : 2.131.368 (31.12.2001)
- Rang: 11. von 16
Bevölkerungsdichte : 119 Einwohner/km²
Geografie
Fläche : 17.926 km²
- Rang: x. von 16
Verwaltungsgliederung
Unterregionen: 2
Kreise:
Gemeinden:

Die Woiwodschaft Karpatenvorland (polnisch Województwo Podkarpackie ) befindet sich im äußersten Südost- Polen am Fluss San . Die Woiwodschaft grenzt an die Ukraine und an die Slowakei . Im Süden ist die Landschaft von Karpaten geprägt hier lebt die Minderheit der Goralen bis in die 1950er Jahre lebten hier außerdem Ukrainer die im Rahmen der "Operation Weichsel" wurden. Hauptstadt ist Rzeszów. Zur Geschichte siehe Geschichte Polens . Wichtige Städte in der Woiwodschaft sind:



Woiwodschaften in Polen :
Dolnośląskie | Kujawsko-Pomorskie | Lubelskie | Lubuskie | Łódzkie | Małopolskie | Mazowieckie | Opolskie | Podkarpackie | Podlaskie | Pomorskie | Śląskie | Świętokrzyskie | Warmińsko-Mazurskie | Wielkopolskie | Zachodniopomorskie



Bücher zum Thema Woiwodschaft Karpatenvorland

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Wojewodschaft_Karpatenvorland.html">Woiwodschaft Karpatenvorland </a>