Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 20. Juni 2019 

Wolfgang Staudte


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Wolfgang Staudte ( 9. Oktober 1906 in Saarbrücken † 19. Januar 1984 bei Dreharbeiten in Zigarski ( Jugoslawien Slowenien ) deutscher Regisseur

Wolfgang Staudte war ein deutscher Filmregisseur besonders in den 10 Jahren nach Kriegsende Teil seiner bedeutendsten Filme bei der DEFA in der DDR schuf. Dabei versuchte er vor allem dem Film "Der Untertan" deutschnationale Borniertheit lächerlich machen und seinem Vaterland die Wahrheit über selbst zu sagen.
Ab 1956 arbeitete er wieder in BRD . In den 70er Jahren galt er nicht mehr modern und arbeitete vor allem das Fernsehen (Der Kommissar Tatort ).

Filme

1946 Die Mörder sind unter uns;
1951 Der Untertan nach dem Roman von Heinrich Mann ;
1953 Geschichte vom kleinen Muck nach dem von Wilhelm Hauff gilt als schönster deutscher Märchenfilm aller
1954 Leuchtfeuer
1960 Kirmes (Film)
1964 Herrenpartie




Bücher zum Thema Wolfgang Staudte

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Wolfgang_Staudte.html">Wolfgang Staudte </a>