Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 15. Oktober 2019 

Wolkenkratzer


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Bank of China Tower in Hongkong Jinmao in Schanghai

Als Wolkenkratzer bezeichnet man hohe bewohnbare oder als genutzte Gebäude üblicherweise ab 150 m Höhe. Sie oft städtebaulicher Ausdruck wirtschaftlicher Macht eines Landes Strebens nach Wachstum und Symbole des Stolzes Erbauer. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts taten besonders die amerikanischen Großstädte und hier besonders Chicago das als Geburtsstätte der Wolkenkratzer gilt New York City hervor. Heute sind es vor allem Länder die mit einer ausgesprochener Fantasie immer Gebäude errichten.

In Europa ist der Commerzbank Tower in Frankfurt am Main der höchste Wolkenkratzer mit 63 Etagen 259 Metern Höhe. Der erste Wolkenkratzer mit Höhe von über 150 Metern wurde 1908 in New York fertiggestellt: das Singer Building mit einer Höhe von 186 m einer äußerst kunstvollen bunten und palastartigen Fassade. Singer Building existiert nicht mehr da es seiner historischen Bedeutung zu Beginn der siebziger abgerissen wurde um Platz für das World Trade Center zu schaffen. 1909 wurde ebenfalls in New York der MetLife Building errichtet der 213 m hoch ist dem (kleineren) Uhrenturm am Parlamentsgebäude ( Big Ben ) in London nachempfunden wurde. Auch die Wolkenkratzer die zur Zeit ihrer Erbauung die der Welt waren wurden in New York 241 m hoch und deutlich massiger als Vorgänger ist das 1913 erbaute Woolworth Building das aufgrund seiner Form seines Aussehens seiner Funktion den Spitznamen „ Kathedrale des Kommerz“ erhielt. Im Jahr 1930 wurde die 300-Meter-Marke übertroffen durch das Chrysler Building mit einer Höhe von 319 m. Chrysler Building genießt bis heute eine gewisse als „schönster Wolkenkratzer aller Zeiten“ welche insbesondere seiner eleganten geschwungenen Dachkonstruktion beruht. Ein Jahr 1931 folgte das Empire State Building mit einer Höhe von 381 m geworden durch den Kinofilm King Kong (King Kong und die weiße Frau). höchsten Gebäude sind:

  1. Taipei 101 508 m 101 Etagen - Taipei
  2. Petronas Towers 452 m 88 Etagen - Kuala Lumpur
  3. Sears Tower 442 m 108 Etagen - Chicago
  4. Jin-Mao Tower 421 m 88 Etagen Shanghai
  5. ( World Trade Center 417 und 415 m 110 Etagen New York )
  6. Two International Finance Centre 415 m Etagen - Hong Kong
  7. CITIC Plaza 391 m 80 Etagen Guangzhou
  
Welche Auswirkung die Terroranschläge am 11. September 2001 in den auf den zukünftigen Bau von Wolkenkratzer ist bisher noch nicht abzusehen. Bei dem wurden u. a. die beiden über 400 m Türme des World Trade Centers komplett zerstört.


Siehe auch: Liste hoher Gebäude der Welt Liste der höchsten Gebäude ihrer Zeit

Weblinks



Bücher zum Thema Wolkenkratzer

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Wolkenkratzer.html">Wolkenkratzer </a>