Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 22. Juli 2019 

Woman Airforce Service Pilots


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Woman Airforce Service Pilots kurz WASP waren eine Abteilung der US-amerikanischen Air-Force des Zweiten Weltkrieges .

Die WASP wurde 1942 unter der Aufsicht der Lufttransportkommandos der als "Women's Auxiliary Ferrying Squadron" gegründet. Amerikanische sollten Flugzeuge von den USA nach Großbritannien überführen wo sie dann den Air-Force-Piloten Kampfeinsätze übergeben wurden. Die Idee zu dieser wurde von der Pilotin Jacqueline Cochran eingebracht. 1943 wurde ihr die Leitung des Unternehmens und das Überführungsgeschwader in WASP umbenannt.

Von 1942 bis 1945 wurde 1830 zu den WASP-Lehrgängen zugelassen. 1074 bestanden die Die Pilotinnen des WASP überführten insgesamt 12'650 von 77 verschiedenen Typen und legten dabei über eine Million zurück. 38 Pilotinnen kamen bei diesen Einsätzen Leben.




Bücher zum Thema Woman Airforce Service Pilots

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Woman_Airforce_Service_Pilots.html">Woman Airforce Service Pilots </a>