Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 24. Juli 2019 

Wotan


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Der germanische Gott Wotan entspricht weitgehend dem nordischen Odin und wurde vor allem in den Gefilden Germaniens verehrt.

Darüber hinaus ist Wotan eine der Figuren in der Tetralogie Der Ring des Nibelungen von Richard Wagner :

Wagner selbst äußerte in einem Brief Röckel Wotan verkörpere "die Summe der Intelligenz Gegenwart". Seine Funktion im Drama reicht jedoch viel weiter: Wotan selbst beschreibt seinen Konflikt zweiten Aufzug der Walküre : "Als junger Liebe Lust mir verblich nach Macht mein Mut - von der doch mocht ich nicht lassen". In dem Macht und Liebe (ein funktionierende Ordnung und individuelle Freiheit des Einzelnen) zu vereinen tritt an den am Fuße der Weltesche Yggdrasil befindlichen Weisheitsquell opfert ein Auge und aus der Weltesche seinen Speer in denen die Runen "treu beratner Verträge" einschneidet. Aufgrund Verträge errichten die Riesen Fasolt und Fafner im Rheingold (dem ersten Werk der Tetralogie) Wotan Burg Walhall . Hierfür hatte Wotan den Riesen die Freia versprechen müssen. Obwohl der Verlust von für die Götter das Ende bedeutet hätte sich Wotan als vertragstreu. Donner (eigentlich Donar Thor ) der statt der Vertragserfüllung den offenen sucht wird von Wotan zurechtgewiesen: "Halt du nichts durch Gewalt. Verträge schützt meines Speeres - spar deines Hammers Heft".

Erst als die Riesen selbst bereit auf Freia zu verzichten wenn sie dafür Nibelungenschatz erhielten zieht Wotan mit Loge ( Loki ) aus und erbeutet den Schatz von Alberich . Der Nibelungenring der seinem Besitzer zu Macht verhilft fällt so an Fafner.

Von Walhall aus übt Wotan sodann Herrschaft aus die immer noch im Zeichen Speeres und der Vertragtreue steht. Es gelingt allerdings nicht den seine auf Freiheit gegründete bedrohenden Machttrieb der Individuen der in dem sein Symbol findet zu überwinden. Hierfür erhofft sich den freien Helden der in Siegfried ersteht. Siegfried bezwingt nicht nur den Lindwurm mutierten Fafner sondern er zerschlägt im auch den Speer Wotans. Dieser seines Herrschaftssymbols darf sich darauf zurückziehen und die Herrschaft die Welt Siegfried überlassen dem Macht freilich wenig bedeutet daß er die gewonnene Herrschaft nicht ausübt.




Bücher zum Thema Wotan

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Wotan.html">Wotan </a>