Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 22. Juli 2019 

Wotische Sprache


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Woten sind die zweite Bevölkerungsgruppe in Ingermanland neben den Ingriern . Laut den Angaben von H. Heinsoo dem Jahre 1989 von dem die letzten Daten über Sprache stammen gaben 62 Menschen bei der Volkszählung in Russland an diese Sprache zu können.

Die Eigenbezeichnung ist vad'd'alain deren Bedeutung und Ursprung man nicht

Man kennt 4 Haupt dialekte dieser Sprache die aber zum Großteil ausgestorben sind:

  • Westwotisch
  • Kukkusi-Wotisch (ausgestorben)
  • Ostwotisch (ausgestorben in den 1960er Jahren)
  • Krewinisch in Südlettland (ausgestorben im 19.

Es existiert keine Schriftsprache . Sprachlich am nahesten mit Estnisch verwandt. Wotisch gehört zu den finno-ugrischen Sprachen .



Bücher zum Thema Wotische Sprache

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Wotische_Sprache.html">Wotische Sprache </a>