Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 25. August 2019 

Wunstorf



Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Wappen Karte
fehlt noch
Basisdaten
Bundesland : Niedersachsen
Regierungsbezirk : Hannover
Landkreis : Region Hannover
Fläche : 126 km²
Einwohner : 41.584 (2002)
Bevölkerungsdichte : 330 Einwohner/km²
Höhe : 50 m ü. NN
Postleitzahl : 31515
Vorwahl : 05031
Geografische Lage : 52° 25' n. Br.
9° 25' ö. L.
Kfz-Kennzeichen : H
Amtlicher Gemeindeschlüssel : 03 25 3020
Gliederung des Stadtgebiets: 14 Stadtteile/ Stadtbezirke
Adresse der Stadtverwaltung: Stadt Wunstorf
Südstraße 1
31515 Wunstorf
Website: www.wunstorf.de
E-Mail-Adresse: stadt@wunstorf.de
Politik
Bürgermeister : Rolf-Axel Eberhardt ( CDU )

Wunstorf ist eine Stadt in der Region Hannover in Niedersachsen unweit des Steinhuder Meeres . In Wunstorf befindet sich eine große psychiatrische Einrichtung und ein großer Standort der Bundeswehr .

Geografie

Wunstorf grenzt an Neustadt am Rübenberge Garbsen Seelze und Barsinghausen sowie an den Landkreis Schaumburg (im Uhrzeigersinn beginnend im Norden).

Geschichte

Der Name der Stadt leitet sich der frühen Dorfsiedlung "Wonherestorpe" (um 700) ab hat also nichts mit Torf zu tun. Wunstorf hat seit 1261 aber schon am 14. Oktober 871 gibt Ludwig der Deutsche eine Urkunde über die des "Stift für fromme Mägde" heraus. Besonders Altstadt u. a. mit der Stiftskirche aus 12 Jahrhundert hat einen gewissen Charme. Beachtenswert die um 1130 erbaute romanische Kirche im Ortsteil Idensen. Sie ist im romanischen Baustil und zeigt beeindruckende Wand- und Deckenmalereien.

Stadtteile: Blumenau Bokeloh Düendorf Eichriede Großenheidorn Idensermoor Klein Heidorn Kolenfeld Liethe Luthe Mesmerode Steinhude

Partnerstädte von Wunstorf sind Wolmirstedt in Sachsen-Anhalt und Flers in Frankreich .



Bücher zum Thema Wunstorf

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Wunstorf.html">Wunstorf </a>