Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 8. Juli 2020 

X-Prize


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Der X-Prize ist ein Preis der von der X-Prize-Foundation für den ersten erfolgreichen privaten und (suborbitalen) Raumflug ausgelobt wurde.

Derjenige der es schafft ein Raumschiff zu starten das drei Personen auf Höhe von 100 Kilometer und sicher wieder zur Erde befördern kann gewinnt 10 Millionen Eine Schwierigkeit besteht darin dass dieser Vorgang von zwei Wochen mit dem gleichen Vehikel werden muss. Herkömmliche Raketen sind nicht wiederverwendbar und haben deshalb Chance auf den X-Prize.

Der Wettbewerb hat zum Ziel die eines Weltraum tourismus auszuloten. Es sollen kreative Ideen angetrieben die auch einer Verbilligung der derzeitigen ziemlich Spaceshuttle -Flüge helfen würde.

Am 14.05.2004 stellte das SpaceShipOne mit 64 Kilometern Flughöhe einen Höhenrekord private Raumschiffe auf. Damit ist es einer Favoriten auf den X-Prize.

Weblinks



Bücher zum Thema X-Prize

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/X-Prize.html">X-Prize </a>