Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 19. September 2019 

Xanadu


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Xanadu ist ein legendärer Ort der im Bereich Chinas oder im Himalaya vermutet wird und soll die Sommerresidenz Kublai Khan einem Mongolenherrscher gewesen sein. Xanadu gilt als Metapher Prunk und Wohlstand. Das Wissen über Xanadu zurück auf einen angeblichen Besuch durch Marco Polo 1275 .

Bekannt wurde das Wort durch das 1816 veröffentlichte Gedicht Kubla Khan [1] von Samuel Taylor Coleridge das mit Absatz beginnt:

In Xanadu did Kubla Khan
A stately pleasure-dome decree
Where Alph the sacred river ran
Through caverns measureless to man
Down to a sunless sea.


siehe auch Projekt Xanadu


Xanadu ist auch der Spielort von des US-Zeichners Carl Barks der in einem Comic sehr genau Vorstellung von Xanadu und dem sonnenlosen See hat.


Vielen ist der Name Xanadu auch aus dem gleichnamigen Film von 1980 (oder eher seinem wesentlich Soundtrack von Olivia Newton-John und dem Electric Light Orchestra ) bekannt. Hier trägt ein legendäres Vergnügungslokal Namen. In Orson Welles' Film Citizen Kane von 1941 heißt das gigantische Schloss Zeitungsmagnaten Charles Foster Kane ebenfalls Xanadu . William Randolph Hearst die reale "Vorlage" zu Citizen Kane baute sich in Kalifornien ein Schloss im Allgemeinen Xanadu oder Hearst Castle genannt




Bücher zum Thema Xanadu

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Xanadu.html">Xanadu </a>