Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 15. September 2019 

Xavier Naidoo


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Xavier Naidoo (* 2. Oktober 1971 in Mannheim ) ist ein deutscher Soul - Sänger . Er ist unter anderem aktiv in Band Söhne Mannheims .

Seine ersten Erfahrungen macht er in und Kirchenchören . Später tritt er als Background-Sänger beim Hartreim Projekt der Frankfurter Produzenten Moses Pelham Thomas Hofmann auf. Dort "entdeckt" wird er Label 3p als Solo-Star aufgebaut. Mit Sabrina Setlur nimmt er die 1997 die Single Freisein auf und wird so erstmals einem Publikum bekannt.

Naidoo ist umstritten da er in Texten oft ein apokalyptisches und fundamentalistisches Christentum zu vertreten scheint. Die beiden Sätze blicke von oben auf die Niederungen der herab" und "Hurra die Welt geht unter" seine Aussagen beschreiben. Dagegen scheinen Lieder wie Du es willst" oder "Wer weiß schon der Morgen bringt" genau das Gegenteil aufzuzeigen.

Diskographie (ohne Singles)

  • 1998 Nicht Von Dieser Welt
  • 1998 Nicht Von Dieser Welt (Konzert DVD)
  • 1999 Live
  • 2002 Zwischenspiel / Alles für den Herrn
  • 2003 Wir haben alles Gute vor uns (Live Album)
  • 2003 Wir haben alles Gute vor uns (Konzert DVD)

Auszeichnungen


Weblinks



Bücher zum Thema Xavier Naidoo

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Xavier_Naidoo.html">Xavier Naidoo </a>