Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 27. Januar 2020 

Yggdrasil


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Yggdrasil

Yggdrasil ist in der nordischen Mythologie die riesenhafte Esche (Weltesche) unter deren Bild man sich ganze Weltgebäude vorstellte.

Drei Wurzeln halten den Baum aufrecht eine zu den Menschen die andere zu Hrimthursen ( Riesen ) reicht und die dritte über Niflheim Unterwelt steht während ihre Zweige sich über ganze Welt breiten und über den Himmel Unter ihr halten die Götter Gericht dort auch die Nornen . Die Vorstellung dieser und ähnlicher Himmelsbäume mit dem in der Urzeit weit verbreiteten zusammen.

Aufbau des Yggdrasil

Man unterscheidete drei Ebenen:

1. "Himmel"

  • Asgard Ort der Asen eines der beiden germanischen Göttergeschlechter (s. Wanen in der Mitte
  • Vanaheim Ort der Wanen Erdgötter (?)
  • Walhalla in der Mitte Asgards wo wohin Helden gelangen
  • Ljossalfheim Land der Lichtelfen
  • Quelle des Urds siehe: Nornen

2. "Erde"

  • Midgard in der Mitte Ort der Menschen
  • Jötunheim im Osten Ort der Bestien
  • Utgard die Außenwelt des (nach bäuerlichen Vorstellungen vorzustellenden) Midgards
  • Svartalfheim das Land der Schwarzelfen unterirdisch
  • Muspelheim im Süden Ort der Feuerriesen
  • die Weisheits-Quelle des Mimir
  • Bifrost die Brücke in Gestalt eines feurigen die hinüber nach Asgard führt

3. "Unterwelt"

Als die Asen den Ur- Riesen Ymir getötet hatten schufen sie aus seinem alle Dinge.

Acht der neun Welten bilden Gegensätze: (kalt-warm) Asgard-Hel (Überwelt-Unterweld) Svartalfheim-Ljossalfheim (Schwarzelfen-Lichtelfen) Vanaheim-Jötunheim (Friede-Zerstörung). der Menschenort Midgard hat keinen Gegen-Ort dort alle alle Welten aufeinander. Die Weltesche war erste Baum der je gepflanzt wurde. Ihre 3 Wurzeln verbinden die 3 Ebenen verbindet:

  • 1. zu den Asen unter ihr ist Brunnen (Göttergerichte geht also zu Himmel)
  • 2. zu den Hrimthursen unter ihr ist Brunnen der Weisheit und des Verstandes
  • 3. über Niflheim unter ihr fließt Hvergelmir

Es gibt drei Nornen : Urd (Vergangenheit) Verdandi (Gegenwart) und Skuld (Zukunft). Sie wohnen alle in Urds dort entscheiden sie das Schicksal (vgl. die Parzen und Nornen .

Auf der Spitze der Weltesche befindet der Jötun-Riese Hräswelgr in der Gestalt eines der (wenn er weht) den Wind produziert. Eichhörnchen Ratatöskr klettert immer an der 3. Wurzel und her und verbreitet dabei habituell üble (also vom Adler bis zum Neiddrachen Nidhöggr (der an der Wurzel nagt).

Immer wenn die Esche anfängt zu beginnnt der (bzw. ein) Weltuntergang genannt Ragnarök .

Siehe auch: Wesen der germanischen Mythologie

Aus: Meyers Konversationslexikon 4. Auflage 1888/89



Bücher zum Thema Yggdrasil

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Yggdrasil.html">Yggdrasil </a>