Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 22. November 2019 

Yusuf II. al-Mustansir


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Yusuf II. al-Mustansir († 1224); sechster Kalif der Almohaden – 1224)

Abu Yaqub Yusuf II. al-Mustansir dem von Muhammad an-Nasir begann der Niedergang des Almohadenreiches . Er wurde weitgehend von den Stammesführern Allerdings gelang zunächst der Abschluss eines Waffenstillstandes Aragon und Kastilien . Portugal nutzte dennoch die Schwäche der Almohaden eroberte 1217 die Algarve .

Auch im Maghreb wurde der Niedergang des Reiches deutlich. den andauernden Kämpfen mit den Banu Ghanija Yahya in Ifriqiya machten sich in Marokko auch die Meriniden unabhängig. Zwar konnte ein Angriff von auf Fes ( 1217 ) noch abgewehrt werden doch ging die über die Provinzen zunehmend verloren.

Yusuf II. al-Mustansir starb schon im 1224 . Nach heftigen Machtkämpfen unter den almohadischen setzte sich 1227 al-Mamun ( 1227 - 1232 ) als neuer Kalif der Almohaden durch.

Literatur:

  • Geschichte der Arabischen Welt Ulrich Haarmann C.H. München 2001



Bücher zum Thema Yusuf II. al-Mustansir

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Yusuf_II._al-Mustansir.html">Yusuf II. al-Mustansir </a>