Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 14. August 2020 

ZDF-Hitparade


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die ZDF-Hitparade war eine außerordentlich erfolgreiche Musiksendung des ZDF . Sie wurde am 18. Januar 1969 zum ersten Mal ausgestrahlt. Die Titel- Erkennungsmelodie wurde von James Last komponiert. Moderator der Sendung war zunächst Dieter Thomas Heck der die Sendung einmal im Monat In der Sendung sangen verschiedene Sängerinnen und Sänger die aktuellen Titel ihrer aus dem Bereich des Deutschen Schlagers . Die Zuschauer konnten per Postkarte ihren wählen der in der Folgesendung erneut auftreten

Später wurden die Auswahl-Modalitäten mehrmals geändert. wie Chris Roberts Jürgen Marcus Howard Carpendale Michael Holm Heino Cindy & Bert Rex Gildo oder Paola waren Dauergäste in der

1985 übernahm Viktor Worms die Moderation Sendung und 1990 folgte Uwe Hübner der Sendung bis zu deren Einstellung nach 31 und 368 Sendungen am 16. Dezember 2000 begleitete.

In einzelnen Jahren wurden auch Specials wie z.B. Jahres-Hitparade oder Die Superhitparade .

Web-Link (Hitparade-Datenbank mit allen Interpreten Titeln Plazierungen):
http://popup.zdf.de/spiele/orange/zdfhitparade/index_orange.html



Bücher zum Thema ZDF-Hitparade

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/ZDF-Hitparade.html">ZDF-Hitparade </a>