Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 16. Juli 2019 

Zahnradbahn


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Zahnrad unter einem Wagen der Wengernalpbahn

Zahnradbahnweiche der Wengernalpbahn im Bahnhof Lauterbrunn

Eine Zahnradbahn ist ein zu den Bahnen bzw. Bergbahnen gehöriges Verkehrsmittel .

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Auf ebener Strecke kann der Antrieb die bahn-übliche Reibung glatter Räder auf glatten Schienen erfolgen. Das Zahnradsystem verwendet man weltweit Überwindung von großen Steigungen d.h. bei Bergbahnen . Dabei dreht beim Zahnradantrieb ein Zahnrad das in eine Zahnstange eingreift und bewegt das Fahrzeug vorwärts. die Reibungsbahnanteile weit überwiegen spricht man nicht von Zahnradbahn sondern von Eisenbahn mit Zahnstangenabschnitten.

Im Panama-Kanal werden Seeschiffe mit (in der Ebene Zahnstangenlokomotiven getreidelt.

Geschichte

Als erste Zahnradbahn der Welt wird 1812 von John Blenkinsop in Middleton in Großbritannien konstruierte Grubenbahn anerkannt.

Die erste Zahnradbahn der Welt die wurde um einen steilen Berg zu erklimmen die 1869 eröffnete Zahnradbahn auf den Mount Washington in den USA .

Die von Niklaus Riggenbach konstruierte Vitznau-Rigi-Bahn wurde 1871 eröffnet und ist die erste Zahnradbahn Sie führt von Vitznau auf den Berg Rigi nahe Luzern Schweiz .

Die weltweit steilste Zahnradbahn ist mit maximalen Steigung von 48% die Pilatusbahn bei Luzern in der Schweiz . Extra für diese Bahn wurde von Locher das nach ihm benannte Zahnradsystem entwickelt.

Systeme

Die vier weltweit bekanntesten Zahnstangensysteme wurden Schweizern entwickelt und nach ihnen benannt:

vlnr: Riggenbach; Strub; Abt (2 oder 3 Locher

  • System Abt: Carl Roman Abt Lamellenzahnstangen; Zwei oder drei Zahnstangen liegen verschoben mit den Zähnen nach oben im Gleis ein zwei- oder dreifaches Zahnrad greift oben ein.
  • System Locher: Eduard Locher Fischgrätezahnstange; Eine Doppelzahnstange mit Zähnen auf linken und rechten Seite liegt im Gleis Zahnräder greifen von der Seite aus ein. System wird für extreme Steigungen verwendet da befürchtete dass sonst die Lokomotive aus dem Gleis gehoben würde.
  • System Riggenbach: Niklaus Riggenbach Leiterzahnstange; In ein U-förmiges Profil sind Zähne als Sprossen eingesetzt. Kompatibel mit dem System Von Roll.
  • System Strub: Emil Viktor Strub Zahnkopfstange; Die Zähne sind in eine eingefräst. Kompatibel mit dem System Von Roll.
  • System Von Roll: schweizer Firma Von Roll Lamellenzahnstange; Sie wird mit der Verzahnungsgeometrie Systeme Riggenbach oder Strub hergestellt.

Liste der Zahnradbahnen

Deutschland

Österreich

Schweiz


  • Werkbahn der Maschinenfabrik Rüti ZH - Normalspur.

Spanien

  • [1] Cremallera de Nuria System Abt
  • [2] Cremallera de Montserrat System Abt

Weblinks



Bücher zum Thema Zahnradbahn

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Zahnradbahn.html">Zahnradbahn </a>