Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 20. August 2019 

Zaun


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Ein Zaun trennt zwei Gebiete durch ein Hindernis.

Der Zaun wird dazu eingesetzt Menschen Tiere daran zu hindern sich von einem in das andere zu bewegen. Zudem kann Zaun auch dazu eingesetzt werden eine bestimmte zu verbergen. In einigen Fällen erfüllt der nur dekorative Zwecke.

Zäune durchteilen Wiesen und Äcker und sich jeder Bodenwelle an. Sie geben der Leben sind aber auch ein Ruhepunkt für Auge. Ein schöner Gartenzaun ist auch wichtig ein harmonisches Ortsbild. So wie in jeder schon seit jeher ein anderer Haustyp zuhause so sind in den verschiedenen Gegenden Deutschlands unterschiedliche Zaunformen entstanden die das Gesamtbild einer bedeutend mitprägen.

Maschendrahtzaun nach einem Schnefall

Je nach Einsatzgebiet kommt eine andere und Größe von Zaun zum Einsatz:

Metallzaun

  • Der Metallzaun besteht aus Pfosten und Drähten . Die Drähte können zu einem Gitter mit Maschen verflochten sein. In definierten wird ein Pfosten im Boden verankert und zwischen diesen Pfosten gespannt. Die Dichte der richtet sich dabei nach dem Zweck des Grobe Maschen halten große Lebewesen auf feine kleine.

  • Bei einem speziellen Einsatzgebiet eines Metallzauns wird diesen eine elektrische Spannung angelegt. Er besteht in der Regel aus einem Draht der an einer Batterie ist und der von Pfosten zu Pfosten wird.

Hanichlzaun mit zugespitzten Holzstangen

Lattenzaun

  • Der Lattenzaun besteht aus Holzpfosten welche durch oder drei Querbalken miteinander verbunden sind. An Querbalken werden in regelmäßigen Abständen Latten angebracht.

  • Eine alte Zaunform die früher besonders in üblich war ist der "Hanichlzaun". Er wird halbierten und oben zugespitzten Fichten- oder Tannenstämmen

  • Ein anderer Zaun aus halbierten Stämmen ist "Jägerzaun" der noch heute in manchen Landstrichen oft gebaut wird. Bei diesem etwa 80 hohen Zaun sind die oben zugespitzten Latten X-förmig an zwei Querbalken befestigt.

Holzlattenzaun mit Kapuzinerkresse

Bretterzaun

  • Bretterzäune werden meistens als Sichtschutz z. B. Baustellen eingesetzt oder als Schutz vor Sachbeschädigungen. werden Bretter zwischen einzelnen Pfosten befestigt.

Siehe auch: Einfriedung Stacheldraht Mauer Palisade



Bücher zum Thema Zaun

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Zaun.html">Zaun </a>