Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 23. September 2019 

Zellbiologie


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Zellbiologie (manchmal auch: Cytologie ) versucht biologische Vorgänge auf zellulärer Ebene zu verstehen aufzuklären. Dabei gilt ihr Hauptaugenmerk der Untersuchung verschiedenen Kompartimente der Zelle den Zellorganellen und ihren wichtigen strukturellen Bestandteilen wie der Plasmamembran der pflanzlichen Zellwand oder dem Zellplasma ( Cytosol ).

Die Zellbiologie kann nicht isoliert innerhalb verschiedenen biologischen Disziplinen betrachtet werden sondern befindet im engen Zusammenspiel mit Biochemie Molekularbiologie Botanik Zoologie etc.

Geschichte

1838 behauptete Matthias Jakob Schleiden zum ersten alle Pflanzen würden aus Zellen bestehen. Theodor Schwann erweiterte noch im selben Jahr die auf Tiere . Er stellte fest dass Zellen von Membran umgeben sein müssen und dass Gewebe Zellen einer bestimmten Art besteht. 1845 veröffentlichte Karl Theodor Ernst von Siebold Buch in dem er Protozoen als einzellige Lebewesen darstellte und damit zeigte dass Zellen voneinander leben können. ( Siehe auch Evolutionstheorie )

Einige wichtige Zellorganellen

Manche Organellen treten nur in pflanzlichen manche nur in tierischen Organismen auf. Vakuolen und Plastide sind in pflanzlichen Zellen zu finden.

Desweiteren teilt der Zellbiologe die Zellen die niederen Prokaryonten (z.B. Bakterien ) welche kaum Kompartimentierung und Zellorganellen aufweisen und höheren Eukaryonten (z.B. Hefe oder die Zellen höherer mehrzelliger Lebewesen ) ein.

Die Zellbiologie studiert außerdem die Verbindungen der Zellen in Eukaryoten . Hierbei unterscheidet man Adherens junctions Tight junctions und Gap junctions.

Literatur

  • Alberts Bruce / Johnson Alexander / Lewis / Raff Martin / Roberts Keith / Peter Molekularbiologie der Zelle 4. Edition - December 2003 109.- / 161.- SFR 2003. LXII 1801 Pages ISBN 3-527-30492-4 - Wiley-VCH Weinheim. [1]
  • Lodish Harvey ; Berk Arnold; Zipursky S. Matsudaira Paul; Baltimore David; Darnell James E.: Molekulare Zellbiologie 4. Aufl. 2001 ca. 1.300 S. s/w Abb. 1039 farb. Abb. 87 2-f. [2 ]




Bücher zum Thema Zellbiologie

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Zellbiologie.html">Zellbiologie </a>