Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 15. September 2019 

Zeuge


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Der Zeuge ist eine Person die hinsichtlich eines Sachverhaltes Angaben zur Sache machen kann. Üblicherweise Zeugen von der Polizei und vor Gericht Im Rahmen der Beweisaufnahme muss er wahrheitsgemäß die von ihm wahrgenommenen Tatsachen und Zustände 414 ZPO ) berichten. Der Zeuge berichtet dem Gericht über eigene Wahrnehmungen. Der Sachverständige dagegen stellt dem Gericht Fachwissen zur über das die Berufsrichter als Juristen und Laienrichter nicht verfügen. Soweit die vor Gericht Sachverständigen nur über Wahrnehmungen berichten die sie ihres speziellen Fachwissens erst machen konnten werden als sog. sachverständige Zeugen vernommen.

Rechte und Pflichten

Die wahrheitsgemäße Aussage steht im Zentrum abzulegenden Zeugnisses. Ebenso besteht die Pflicht zum auf gerichtliche Vorladung hin. Ein Zeugnisverweigerungsrecht (Aussageverweigerungsrecht) besteht nur wenn der Zeuge machen kann mit einer Partei verwandt verschwägert oder verlobt zu sein oder sich durch seine strafbar macht. Vor den Strafgerichten gilt selbiges des Verhältnis zu einer Partei für das zu der oder dem Angeklagten. Kommt der seinen Pflichten nicht nach können gegen ihn wie Ordnungsgeld Vorführung oder Ordnungshaft in Betracht Die vorsätzliche Falschaussage ist immer strafbar und hängt hinsichtlich Strafhöhe nur davon ab ob sie unter Eid (vgl. Meineid ) geleistet wurde. Im Falle des Eides auch der fahrlässige Falscheid strafbar.

Der Zeuge kann einen Zeugenbeistand (in Regel einen Rechtsanwalt )hinzuziehen wovon praktisch selten Gebrauch gemacht wird. übrigen sind ihm seine Kosten und Auslagen Verdienstausfall u.a.) zu ersetzen. Bei bestimmten Verfahren Organisierte Kriminalität u.ä.) kann dem Zeugen ein besonderer gewährt werden.



Bücher zum Thema Zeuge

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Zeuge.html">Zeuge </a>