Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 22. Oktober 2018 

Zirkus


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Ein Zirkus (lat.: Kreis) ist Unterhaltungsunternehmen das eine Vorstellung mit verschiedenen Darbietungen einer Manege zeigt.

Zu den traditionellen Darbietungen gehören unter Akrobaten Artisten Clowns Zauberkünstler . Häufig werden auch Dressuren mit Tieren Elefanten Löwen Tigern Pferden usw. gezeigt.

Die meisten Zirkusse haben ein Zirkus zelt und ziehen von Ort zu Ort. haben meist für die Winterzeit eine feste So gab es in Dresden das Gebäude des Zirkus Sarrasani (im Zweiten Weltkrieg zerstört) und noch gibt es in München den Circus Krone .

Auch in der heutigen Zeit mit Unterhaltungsindustrie üben Wanderzirkusse mit ihren jährlich wechselnden eine große Anziehungskraft auf die Menschen aus.

Bekannte Zirkusse sind

In Deutschland bekannte Kinderzirkusse sind z.B. Kinderzirkus Lilalu und der Kinderzirkus Giovanni.

Weblinks

Siehe auch: Circus Maximus (Wagenrennen im alten Rom ) Fahrendes Volk Schausteller



Bücher zum Thema Zirkus

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Zirkus.html">Zirkus </a>