Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 20. November 2019 

Zollamt


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Aufgaben der Zollämter

Ein Zollamt ist grundsätzlich aufgeteilt in Arbeitsbereiche Einfuhr- und Ausfuhrabfertigung.

Das Zollamt nimmt im Rahmen der unter anderem die Aufgaben wahr im Zusammenhang der

  • Warenerfassung einschließlich Prüfung ob alle eingeführten richtig erfasst sind (Überholung)
  • vorübergehenden Verwahrung gestellter Waren
  • Annahme und Prüfung der Zollanmeldung u.a.: Prüfung der Einhaltung der Vorschriften über die und Beschränkungen für den Warenverkehr insbesondere der Anerkennung von Präferenzpapieren
  • Berechnung der Einfuhrabgaben und deren buchmäßige
  • Überlassung der Waren zum angemeldeten Zollverfahren
  • Sicherstellung und Beschlagnahme der Waren wenn unzulässig ist oder nicht in Anspruch genommen

Ausfuhrseitig werden alle Maßnahmen wahrgenommen für

  • Gestellung zur Ausfuhr
  • Ausfuhrüberwachung
  • Ausstellung der Präferenzpapiere.

Darüber hinaus werden Versandverfahren eröffnet und

Bei bestimmten Grenzzollämtern ist die Ein- Ausfuhrabfertigung auf Waren beschränkt die im Reiseverkehr oder ausgeführt werden und nicht zum Handel zur gewerblichen Verwendung bestimmt sind (Zollämter R). diese Zollämter übt der Zollkommissar die Geschäftsaufsicht



Bücher zum Thema Zollamt

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Zollamt.html">Zollamt </a>