Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 22. November 2019 

Zosimos


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Zosimos lebte in der 2. Hälfte des 5. Jahrhunderts und war ein Historiker griechischer Abstammung.

Er ist Verfasser der Nea Historia (Neue Geschichte) einem Geschichtswerk in 6 Büchern welches die römischen von Augustus bis 410 behandelt. Das Werk welches mehrere verlorengegangene benutzte ist wertvoll da es für Teile 4. Jahrhunderts die einzige uns bekannte Darstellung ist. war Heide und ein dezidierter Feind des Christentums was sich auch in seinem Werk macht. Dieses kann in keiner Weise mit Geschichte des Ammianus Marcellinus konkurrieren der ebenfalls Heide war jedoch objektiver urteilte. Zosimos fasste den Verfall des als Bestrafung für die Abkehr von den Göttern auf. Von seinem weiteren Leben ist bekannt.

Literatur

Quellenausgabe:

  • Zosimos: Neue Geschichte übersetzt und eingeleitet von Otto Veh. und erläutert von Stefan Rebenich Stuttgart 1990. Literaturhinweise siehe dort.

Weblinks



Bücher zum Thema Zosimos

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Zosimos.html">Zosimos </a>