Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 8. August 2020 

Antisemitismus als kultureller Code.


von Shulamit Volkov

Kategorie: Allgemein
ISBN: 3406421490

Kommentar abgeben

Kurzbeschreibung
Shulamit Volkovs "Aufsätze und Essays", schrieb der Göttinger Ordinarius Rudolf Vierhaus, "gehören zu den kompetentesten und sensibelsten Beiträgen zur Erforschung des deutschen Antisemitismus wie auch der sozialen und kulturellen Entwicklung des deutschen Judentums seit der Emanzipation." Der Band, zuerst 1990 unter dem Titel "Jüdisches Leben und Antisemitismus im 19. und 20. Jahrhundert" erschienen, wird jetzt in der beck'schen reihe vorgelegt.

Über den Autor
Shulamit Volkov, geb. 1942 in Tel Aviv, ist Professorin für Neuere Geschichte. Sie ist Inhaberin des Konrad Adenauer-Lehrstuhls für Vergleichende Europäische Geschichte und Leiterin der Graduate School of History an der Universität Tel Aviv. Sie war unter anderem Fellow des St. Antony's College, Oxford, des Wissenschaftskollegs zu Berlin und des Historischen Kollegs in München. Von ihr liegt vor: "Die Juden in Deutschland 1718-1918" (1994).


Siehe auch:
Allgemein > Antisemitismus als kultureller Code.
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/buecher/isbn/3406421490/">Antisemitismus als kultureller Code. </a>