Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 21. Oktober 2019 

Illuminatus!


von Robert Shea

Kategorie: USA
ISBN: 3499222728

Kommentar abgeben
Es ist beeindruckend, wie Robert Shea und Robert A. Wilson es auch im zweiten Teil der Illuminatus-Trilogie schaffen, das hohe Handlungstempo des ersten Teils beizubehalten. Der Goldene Apfel steht seinem Vorgänger dabei an wahnwitzigen Ideen und absurden Handlungen in nichts nach.

Die Geschichte um die Illuminaten wird ohne Brüche im Anschluß an das Ende des ersten Buches fortgesetzt. Das klingt zwar selbstverständlich, ist aber angesichts der verworrenen und hin und wieder sinnlosen Ereignisse nicht unbedingt vorauszusetzen. Verwirrte Leser, die noch an einigen Fragen des ersten Teils rätseln, können sich auf eine ganze Reihe von Antworten freuen. Diese sind zwar nicht immer eindeutig, aber sie erleichtern es, den Überblick über die vielen Handlungsstränge zu behalten.

Gleich zu Beginn bringt George Dorn unter sexuellen Höchstleistungen den Deal mit dem Mafiaboss Drake zu einem für die Diskordier positiven Ende und wird von Hagbard Celine mit Hilfe von bewußtseinserweiternden Drogen an Bord der "Leif Erikson" illuminiert. Auch Saul Goodman hat Glück und entkommt in letzter Sekunde den Klauen der Illuminaten. Insgesamt erfährt man viel über die Hintergründe der einzelnen Personen und ihre Beziehungen zueinander, doch sorgt jede Klarheit programmatisch für zwei neue Verwirrungen.

Im Laufe der Ereignisse deutet alles auf eine finale Auseinandersetzung zwischen den zwei Hauptmächten der Geschichte hin. Die aneristischen Kräfte, verkörpert durch die Illuminaten und das Eristische, das durch seine aktiven Flügel, die Legion des Dynamischen Diskordes und die erisische Befreiungsbewegung (ELF) vertreten ist, streben auf eine Entscheidung um die weltweite Kontrolle zu. Der Sieger dieser Auseinandersetzung wird das vorherrschende Lebensprinzip auf der Erde vertreten.

Ingolstadt scheint der Schlüssel zu dieser Entscheidung zu sein. Hier werden die Illuminaten mit Hilfe einer kurz vor Ende des Zweiten Weltkrieges im Totenkopfsee versenkten SS-Division versuchen, das Eschaton zu immanentisieren, um gemeinsam eine transzendentale Illumination zu erlangen.

Hagbard Celine und seine Diskordier machen sich bereit, die letzte Schlacht für die Freiheit der Menschheit zu schlagen. --Wolfgang Tress

Macht euch 'ne Namensliste!!!
Dieses Buch ist das wohl krankeste und genialste, was ich je gelesen habe. Neben dem extremen Inhalt bzw. Inhalten (!?) brillieren die 2 Robs durch geniale Erzählweise. Ich habe zumindest noch nie zuvor ein Buch gelesen, bei dem die Erzählperspektive lustig von einem zum nächsten Protagonisten springt, und irgendwelche Ereignisse, die mensch im Moment noch gar nicht nachvollziehen kann geschildert werden. "im Moment noch gar nicht nachvollziehen" deshalb, da auch zwischen den Zeiten hin und hergesprungen wird, so dass zunächst nur ein "Hä? Was?" im Kopf des Lesers hervorgerufen wird. Dafür freut mensch sich um so mehr, wenn (teilweise viele) Seiten später dann endlich die Auflösung folgt. Saugeil!
Was mir sehr geholfen hat ist, dass ich mir eine Liste angefertigt habe, mit allen Personen, die in "Illuminatus I - III" vorkommen (Name, Funktion). Sehr zu empfehlen, da es sonst des öfteren zu Irritationen und Unverständniss kommen dürfte.
Resultat: JedeR der/die Illuminatus NICHT gelesen hat wird dumm sterben.

Fantastisch im wahrsten Sinne des Wortes
Als ich das Buch gekauft habe, war ich ziemlich enttäuscht. Ich dachte das wäre alles nur intellektuell-arrogantes Psychogeschwafel. Jedoch, als ich anfing das Buch zu lesen, kam ich nichtmehr davon los. Es hat mich richtig gefesselt und ich wollte immer mehr über die Hauptpersonen des Buches und natürlich auch über die Illuminaten wissen. Leider macht der komplizierte Stil des Autors das verstehen etwas zur Schwierigkeit, deswegen sollte man zum klaren Verständnis manche Passagen mehrmals lesen. Trotzdem macht das lesen sehr viel Spaß, denn es ist irgendwie eine ganz andere Art Roman. Schwer zu beschreiben... richtig außergewöhnlich! Aber vollständigkeitshalber und wegen der NOCH besser gelungenen Fortsetzung empfehle ich den 3ten Band dazuzukaufen. Lesespaß garantiert!

Das Auger der Pyr./Goldener Apfel
Für einen ungübten Leser schwer zu verstehen, verworren, ja sogar verrückt, jedoch erstklassige Literatur des "Neuen EONS". Nach dem Buch betrachtet man alles aus einem neuen Blickwinkel, man scheint zu verstehen, doch ist es so? Wie die Göttin der Zwietracht 'Discordia' verdächtigt man alles und jeden. Man wird eins mit dem Buch, man sieht sich als Teil des ganzen. Schnell stellt man fest, auf jedem Barkode ist die 666 verschlüsselt, 23 Menschen starben beim Kursk-Unglück und der Nachbar hat eine '5' auf dem Nummernschild, alles wahr oder nur Zufall?

Wer über das Leben lachen, über Geschichte nachdenken oder wer einfach nur seinen Nachbarn haßt sollte sich gleich alle Bücher kaufen. Viel Spaß und Hail Discordia!
Siehe auch:

USA > Illuminatus!
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/buecher/isbn/3499222728/">Illuminatus! </a>