Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 29. Februar 2020 

Symbole und Traumdeutung. Ein erster Zugang zum Unbewußten.


von Carl Gustav Jung

Kategorie: Schriften
ISBN: 3530400394

Kommentar abgeben

Kurzbeschreibung Nach C.G. Jung ist das Unbewußte der große Helfer des Bewußtseins und der Traum der "Königsweg" in diese Welt. Jedem Menschen ist es möglich, sein Traumverständnis zu entwickeln und zu lernen, auf die Ratschläge aus dem Unbewußten zu hören. Jung hat über dieses Thema einen sehr ausführlichen Artikel für interessierte Nichtpsychologen geschrieben. Dieser erschien zusammen mit Artikeln der bekanntesten seiner Schülerinnen und Schüler im reich illustrierten Buch "Der Mensch und seine Symbole". Zum ersten Mal wird hier diese gut verständliche Einführung in die Bedeutung der Träume als eigenständiger Text veröffentlicht.

Autorenportrait Carl Gustav Jung wurde am 26. Juli 1875 in Kesswil in der Schweiz geboren. Er studierte Medizin und arbeitete von 1900 bis 1909 an der psychiatrischen Klinik der Universität Zürich (Burghölzli). 1905 bis 1913 war er Dozent an der Universität Zürich, 1933 bis 1942 Titularprofessor an der ETH und 1943 Ordentlicher Professor für Psychologie in Basel. Jung gehört mit Sigmund Freud und Alfred Adler zu den drei Wegbereitern der modernen Tiefenpsychologie. Er...


Siehe auch:
Schriften > Symbole und Traumdeutung. Ein erster Zugang zum Unbewußten.
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/buecher/isbn/3530400394/">Symbole und Traumdeutung. Ein erster Zugang zum Unbewußten. </a>