Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 18. September 2019 

C++ Primer


von Stanley B. Lippman

Kategorie: Alle Bücher
ISBN: 3826608119

Kommentar abgeben
Mit der neuen Auflage des C++ Primer wurde eines der besten Bücher für den Einstieg in C++ um den aktuellen Stand von C++ verbessert und erweitert. Im Zentrum stehen die integrierten Spracheigenschaften des C++-Standards. Für die neue Auflage, die in einer gewichtigen 1.237-Seitenausgabe auf den Tisch kommt, hat sich der bekannte C++-Experte Stanley Lippman mit Josée Lajoie zusammengetan. Lajoie hat mitgeholfen, den internationalen Sprachstandard für C++ zu definieren. Der neue Stoff eignet sich vor allem für Programmierer, die möglichst viel aus den neuen und weiterentwickelten Möglichkeiten der Sprache herausholen wollen.

Zwar führen die Autoren noch immer in die Grundlagen von C++ wie Datentypen und Zeiger ein, ihr Augenmerk richtet sich jedoch schnell darauf, die Möglichkeiten des neuen ISO-C++-Standards auszureizen. Wie ein roter Faden zieht sich ein durchdachter und getesteter Sprachgrundlagenkurs durch das Buch, der die Unterstützung für die Standard-C++-Bibliothek mit Kontainerklassen wie Vektoren und Maps sowie weitere Standardoptionen abdeckt.

Die wichtigen neuen Optionen von C++ wie Vorlagen, Namensräume und Echtzeit-Typenidentifikation werden umfangreich abgedeckt. Das Ergebnis ist ein klarer, lesbarer und verlässlicher Führer durch den grundlegenden und fortgeschrittenen C++-Jungel mit vielen kurzen und praktischen Beispielen, die sich durch den Text ziehen. Für jeden Abschnitt stehen manchmal recht herausfordernde Übungen zur Verfügung, die das Buch insgesamt zur ersten Wahl für das Selbststudium und das Klassenzimmer machen. --Richard Dragan

Bestes Lehrbuch zu C++
Ich habe schon zwei andere Lehrbücher ausprobiert, um endlich C++ richtig solide zu lernen. Aber erst mit diesem Buch ist es mir wirklich gelungen. Einfach klasse, wie mir mit normaler Sprache Themen beigebracht werden, die ich vorher - obwohl ich eigentlich sowas schnell kapiere - bei den anderen Büchern einfach nicht in den Kopf reinbekommen habe. Und ich dachte schon, es liegt an mir.
Also, wer bisher dachte, er wäre zu doof, C++ umfassend zu lernen, der soll zu diesem Buch greifen. Ich habs mir auf jeden Fall mit diesem Buch selbst beigebracht!

Gute Alternative zu Stroustrup
Vor einigen Jahren hatte schon einmal ein Übersetzer versucht, den C++ Primer ins Deutsche zu übertragen, mit grausamen Ergebnis. Diesmal ist das Werk sehr gut übertragen und ein würdiger Spiegel des Originals. Das Buch ist umfassend, das trifft es. Alleine die Gliederung in prozedural-basierte Programmierung, objektbasierte Programmierung und objektorientierte Programmierung zeigt, wie der Autor vorgeht und die Themen erläutert. Ein umfangreicher Anhang zu Algorithmen der STL rundet das Buch ab, kein Thema aus den Grundfragen der Welt der Klassen, Templates, Iteratoren in C++ bleibt unbehandelt. Viele Beispiele erläutern die trockene Theorie. Es bleibt alles gültig, was schon viele vorher zum engl. Original gesagt haben - das Buch ist sehr gut, die Übersetzung dem Inhalt würdig.
Siehe auch:

Alle Bücher > C++ Primer
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/buecher/isbn/3826608119/">C++ Primer </a>