Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 8. August 2020 

Beim Papst im Zimmer brennt noch Licht


von Klaus Brill

ISBN: 3854527209

Kommentar abgeben
Informatives, kurzweiliges Kaleidoskop des Vatikans
In Kapiteln von vier bis elf Seiten Länge beschreibt Klaus Brill sehr kenntnisreich und kurzweilig Interessantes, Skurilles und Verblüffendes aus einer faszinierenden Institution: dem Vatikan. Brill hegt dabei nicht den Anspruch einer umfassenden Darstellung, sondern bietet dem Leser Gelegenheit, in eine recht nahe gelegene, aber wohl doch ferne und geheimnisvolle Welt einzutauchen. Er spannt dabei den Bogen von weltlichen Fragen wie der Kanalgebühr des Vatikans bis hin zu religiösen Fragen wie der Heiligsprechung oder der Teufelsaustreibung. Auch die Hierarchie der Kleriker oder die Rolle des Lateinischen werden erwähnt. Ebenso wirft der Autor ein unterhaltsames Schlaglicht auf verborgene Plätze im Vatikan oder auf Intrigen und Vetternwirtschaft im der machtvollen Zentrale der katholischen Kirche. Der Doppelcharakter des Vatikans als religiöse und diplomatische, politische Macht wird von Brill auf insgesamt 131 Seiten herausgearbeitet und in einer gut verständlichen Sprache präsentiert. Dabei achtet der Autor auf Abwechslung ernster und heiterer Themen. Ein empfehlenswertes Buch, das sich auch als Lektüre für unterwegs eignet.
Siehe auch:
> Beim Papst im Zimmer brennt noch Licht
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/buecher/isbn/3854527209/">Beim Papst im Zimmer brennt noch Licht </a>