Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 3. August 2020 

Kräuter, Gewürze und Essenzen


von Elisabeth Lambert Ortiz

ISBN: 3884724592

Kommentar abgeben
Gewürze, Geschichte und mehr!
Elisabeth Lambert Ortiz hat hier einen Klassiker über die Küchengewürze geschrieben. Ob aus einheimischen Gefilden oder von fernen Inseln kommend, ist von Schnittlauch bis Tamarinde alles zu finden. Wunderbar ist, dass zu jedem Gewürz die verschiedenen Formen anhand von Fotos dargestellt sind, von der frischen Pflanze, über die verschiedenen gemahlenen Größen bis hin zu den verschiedenen Pflanzenarten, etwa bei den unterschiedlichen Chilischoten. Aber nicht nur das, auch bei den fertigen Würzmischungen, wie Fisch- oder Chilisaucen, bekommt man erklärt, aus was sie bestehen und für was man sie alles noch verwenden kann.

Besonders gut hat mir der Länderteil gefallen, wo verschiedene landestypische Gerichte, die kulturellen Einflüsse und die Gewürze aufgezeigt werden. Da ja leider in vielen exotischen Küchenrezepten nicht das Landestypische, sondern mehr die "eingedeutschte" Fassung zum Tragen kommt.

Natürlich finden sich in einem solchen Buch auch eine Fülle von Küchenrezepten und Gewürzmischungen. Aber auch viele Tipps rund um das Handling mit den Gewürzen und schöne Dekorationstipps, da ja das Auge bekanntlich immer mit isst. Und nicht nur das, von landestypischen und exotischen Gerichten bis hin zu Süßspeisen, Marmeladen, Fruchtsaucen und eine kleine Einführung in die Geheimnisse der Kaffeerösterei findet man alles was das Küchenherz begehrt.

Und so ganz kurz gesagt: Ein Buch, dass in keiner Küche, in der gern gekocht wird, fehlen sollte!

Hervorragendes (!) Nachschlagewerk mit tollen Rezepten
Die Autorin gibt einen bildereichen und inspirierenden Überblick über Gewürzzutaten. Im Vordergrund soll der Leser die international bekanntesten Würzmittel aller Spielarten kennen lernen und etwas über ihre besondere kulturelle Bedeutung erfahren. Im Allgemeinen antwortet die Autorin auf die Fragen: Was gibt es so an Gewürzen, wo kommt das Gewürz her, in welchen Küchen wird es wie eingesetzt, gibt es ein tolles klassisches Rezept dazu?
Das Buch bietet keinen vordergründig technisch analytischen Überblick etwa über die einzelnen Wirkstoffe von Drogen oder über Philosophien zur gesundheitlichen oder aphrodisierenden Wirkung o.ä. Es geht mehr um den Erstkontakt mit einem Gewürz, über das man noch nichts weiß und welche Bedeutung es fürs Kochen hat (z.B. mit welchen anderen Gewürzen passt X gut?).
Das Beste an dem Buch ist, das es fast "vollständig" (so auch ziemlich aktuell) ist, womit ich meine, wer hier nichts zu seinem Gewürz findet, wird wohl auch schwer anderswo fündig, es kommen schon eine Menge Zutaten relativ befriedigend zur Sprache (also nicht nur in ein paar Sätzen). Hinzu kommen viele sehr gute Rezepte, vor allem einwandfreie Klassiker und Grundtechniken, auch wenn man sie kaum kennt.

Etwas vermisst habe ich hier und da vielleicht doch mal einige technische Informationen oder Antworten auf die Fragen wie z.B., chemisch interessante Informationen, oder wo bekomme ich mein Gewürze her (z.B. Selleriesalz), wie pflücken, oder wie lagern, wie lange hält es frisch, das Gewürz
(z.B. Essige und Öle)? Etwas verwunderlich auch, dass zwar einige klassische Gewürzmischungen wie Garam Marsala, Curry, oder "Kräuter der Provence" genannt werden, aber nach Rezepturen zur Eigenherstellung sucht man doch vergeblich oder nicht unbedingt mit befriedigendem Aufwand.

Zum Thema "Besondere Rezepturen" für Gewürzmischungen muss man also dann doch woanders nachfragen. Schade, denn so sehr viele Seiten beanspruchen die typischen Gewürzmischung-Klassiker gar nicht.

Trotzdem bleibt das Buch im Vergleich mit vielen anderen Büchern über Gewürzen ein hervorragendes Nachschlagewerk für die Küche.
Siehe auch:

> Kräuter, Gewürze und Essenzen
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/buecher/isbn/3884724592/">Kräuter, Gewürze und Essenzen </a>