Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 16. Juli 2020 

Weinkurs für Einsteiger und Genießer


von Fiona Beckett

Kategorie: Weinanbau
ISBN: 3884725939

Kommentar abgeben
Sehr schönes, die Sinne verbindendes Wein-"Lern"-Buch
Eigentlich verwunderlich, daß es noch keine Besprechung dieses schönen Weinbuchs gibt. Ich habe es mir vor einem Jahr gekauft und es hier jetzt wieder gesucht, um es zu verschenken. Als interessierter »Weinlaie« habe ich mir vor Jahren »Wein - Die Neue große Schule« besorgt, ebenfalls ein schönes und lehrreiches Buch, das dem Laien aber wenig hilft, herauszufinden, welche Weine zu ihm passen oder ihm wohl schmecken könnten und wenn ja, warum. Fiona Beckets Weinverführer beschreitet da mit seinen Geschmacksrädern einen schönen und vielversprechenden, neuen Weg. Die Basisaromen (wie Apfel, Melone, Johannisbeere, Sahne, Karamel, Vanille, Eiche, Minze, Heu oder Erde) werden gruppiert nach Ähnlichkeit und zusammengefaßt nach Klassen (fruchtig, süß, Holz, würzig, aromatisch, pflanzlich, blumig, nussig, laktisch, mineralisch) analog zum Farbkreis in einem Aromakreis angeordnet. Bei der Beschreibung eines Weines werden dann die hervorstechenden Duft- und Geschmacksnuancen markiert. Die Weine lassen sich so anschaulich charakterisieren. Die Aromakreise helfen beim Herausschmecken der Eigenarten der Weine, d.h. sie schulen durchaus das Geschmacksempfinden und ermöglichen das zielstrebige Auffinden von Weinsorten, die einem möglicherweise zusagen. Auch die Eigenarten gleicher Rebsorten aus verschiedenen Anbaugebieten lassen sich so prima gegenüberstellen. Natürlich erfährt man auch einiges über die Herstellung von Wein, die verschiedenen Anbaugebiete, Grundsätzliches über die interessantesten Weinstile, über den Einkauf, das Lagern und das Servieren von Wein und vieles mehr. Das ganze ist mit sehr ansprechenden Fotos illustiert. Der Weinverführer gefällt mir als ein ausgezeichnetes Werk für ästhetisch ansprechbare Anfänger beim Weingenuß. Sicher stellt der Preis von 49,95 Mark für ein vergleichsweise dünnes Buch von 144 Seiten eine etwas unerfreuliche Hürde dar. Weiterhin könnte man sich wünschen, daß mehr als nur die jeweils drei weißen und roten Rebsorten Chardonnay, Sauvignon Blanc, Riesling, Cabernet Sauvignon, Pinot Noir und Shiraz so ausführlich vorgestellt würden, aber für den Anfang mag ja in der Beschränkung auf die geschätzesten Sorten auch ein Vorteil liegen.
Siehe auch:
Weinanbau > Weinkurs für Einsteiger und Genießer
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/buecher/isbn/3884725939/">Weinkurs für Einsteiger und Genießer </a>