Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 10. Juli 2020 

Crazy Horse, Häuptling der Oglala- Sioux.


von Elmar Engel

Kategorie: Indianer
ISBN: 388977525X

Kommentar abgeben

Kurzbeschreibung
Crazy Horse - sein indianischer Name lautete Tashunka Witko - war ein bekannter Häuptling der Oglala-Dakota-Indianer, auch bekannt als Sioux. Um 1840 wurde er geboren. Schon in jungen Jahren errang er Ruhm im Kampf gegen die Weißen. Er wurde bald einer der einflußreichsten Kriegsanführer seines Stammes und verfügte über eine große Anhängerschaft. Auf dem Höhepunkt des Freiheitskampfes der Dakota Mitte der 70er Jahre des 19. Jahrhunderts war Crazy Horse neben Sitting Bull deren bekanntester Führer. Am 17. Juni 1876 schlug er die US-Truppen am Rosebud River zurück und beteiligte sich anschließend an der legendären Little-Big-Horn-Schlacht. Nach kräftezehrenden Rückzugsgefechten ergab er sich 1877. Ihm und seinen Getreuen wurde eine Reservation zugewiesen. Wenig später, am 2. September 1877 wurde er hinterrücks ermordet.

Autorenportrait
Elmar Engel wurde 1933 im Saarland geboren. Er befuhr die Wildströme Nordamerikas und lebt heute zusammen mit seiner Frau Brigitte in einer Blockhütte in Kanada in der unmittelbaren Nähe einer kleinen Indianersiedlung. Elmar Engel arbeitet für Presse, Funk und Fernsehen und hat mittlerweile über zwei Dutzend Bücher veröffentlicht, darunter "Blackfoot, Cree, Mohawks ... - Zur Geschichte der Indianer im Norden Amerikas" (LTB 140), "Geronimo und die Apachen" (LTB...


Siehe auch:
Indianer > Crazy Horse, Häuptling der Oglala- Sioux.
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/buecher/isbn/388977525X/">Crazy Horse, Häuptling der Oglala- Sioux. </a>