Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 8. August 2020 

Verurteilt und hingerichtet


von Johann Dachs

ISBN: 3931904725

Kommentar abgeben
Blick in die bayrische Unterschicht
18 Morde aus der Zeit von 1819 bis zum Dritten Reich schildert dieses Buch; alle spielten sich in Bayern ab und wurden mit dem Tode bestraft. Die Darstellung ist nüchtern und folgt weitgehend den (oft wörtlich zitierten) Kriminalakten; Schwerpunkt ist die persönliche Vorgeschichte von Täter und Opfer, dagegen wird auf das Gerichtsverfahren jeweils nicht eingegangen.
Das Buch gewährt einen tragischen Einblick in die Gesellschaft der damaligen Zeit - etwa, wenn ein Kleinkrimineller mit durchlöcherten Schuhen im Regen steht und beschließt, seinen Kumpanen wegen dessen wasserdichter Stiefel zu erschlagen; oder wenn schwangere Frauen erstochen werden, um die Geburt eines unehelichen Kindes zu verhindern. Größere Zusammenhänge (etwa die Häufigkeit der Todesstrafe in verschiedenen Zeiten) bleiben unklar; es ist ein wenig, als ob man selbst im Archiv säße und das Material noch interpretieren müßte.
Einen Stern Abzug gibt es für fehlende Quellenangaben. Zumindest wäre klarzustellen, ob die sehr umfangreichen Dialoge der handelnden Personen in bayrischer Mundart sich irgendwie belegen lassen oder vom Autor frei erfunden wurden.
Siehe auch:
> Verurteilt und hingerichtet
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/buecher/isbn/3931904725/">Verurteilt und hingerichtet </a>