Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Laienfrage -> Ventilator
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Ingenieurwissenschaften -> Laienfrage -> Ventilator
 
Autor Nachricht
Bookbuilding
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 15.02.2007
Beiträge: 204

BeitragVerfasst am: 25 März 2007 - 22:37:23    Titel: Laienfrage -> Ventilator

Mal eine kurze und dumme Frage: ich habe hier einen Standventilator mit drei Stufen neben mir stehen, welcher ordentlich Wind macht. Auf der Verpackung steht geschrieben "Leistungsaufnahme: 40W".

Bedeutet das jetzt tatsächlich, dass wenn der Ventilator mir auf Stufe 3 in zwei Meter Entfernung die Wangen nach hinten bläst, er nur so viel Energie verbraucht wie eine 40W Glühbirne? Ok, dafür könnte ich auf der ein Ei braten, aber ich habe immer gedacht, dass so ein Ventilator ziemlich viel Energie braucht. Dann würde er ja bei einem Kilowattstunden-Preis von 17 Cent nur knapp einen halben Cent pro Stunde verbrauchen. Kann das hinkommen?
Electric-phase
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 25.10.2006
Beiträge: 768
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 26 März 2007 - 11:18:43    Titel:

Hallo,
die 40W Glühlampe nutzt ungefähr 2-3W (zur Lichtgewinnung) der Rest ist Verlust (Abwärme) Ob die reicht ein Ei zu braten sei dahingestellt. Einen Liter Wasser kann sie nicht zum Kochen bringen.
Bei Jean Pütz gab´s mal einen Joghurtbereiter der mit einer 40W Lampe als Wärmequelle arbeitete, diese brachte den Joghurt auf die notwendigen 30-40°C. Mehr nicht.
Ein normaler Kühlschrank hat auch nur 50W arbeitet 3/4 der Zeit nicht (Motor ist aus) und kühlt doch auf 5-7°C runter.
Elektromotoren haben bis zu 90% Wirkungsgrad (im Gegensatz zur Glühlampe). Sie werden also nur wenig warm und setzen die Energie in Drehbewegung um.
Die 40W sind ungefähr 3% eines PS.
Gruß
Manfred
Whoooo
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 08.06.2005
Beiträge: 8988

BeitragVerfasst am: 26 März 2007 - 11:23:06    Titel:

Jetzt ist natürlich die Frage, ob man mit 40W Leistungsaufnahme so viel Luft bewegen kann.
W.Kaiser
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 09.01.2006
Beiträge: 1623
Wohnort: BGL

BeitragVerfasst am: 26 März 2007 - 12:48:36    Titel:

Wenn’s auf der Verpackung steht, glaube es. Mein Profi- Luftbefeuchter – Lüfter hat 32 Watt. Deine Kostenbetrachtung stimmt auch. Du wirst den Luftzug dieses 40 Watt – Lüfters sicher nicht lange aushalten können, da du Gliederschmerzen bekommen wirst. Die kleinste Stufe und indirekt reichen.

Gruß,
W.Kaiser
wiwiwiwo
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.01.2018
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 13 Jan 2018 - 01:26:54    Titel: Re: Laienfrage -> Ventilator

Bookbuilding hat folgendes geschrieben:
Mal eine kurze und dumme Frage: ich habe hier einen Standventilator mit drei Stufen neben mir stehen, welcher ordentlich Wind macht. Auf der Verpackung steht geschrieben "Leistungsaufnahme: 40W".

Bedeutet das jetzt tatsächlich, dass wenn der Ventilator mir auf Stufe 3 in zwei Meter Entfernung die Wangen nach hinten bläst, er nur so viel Energie verbraucht wie eine 40W Glühbirne? Ok, dafür könnte ich auf der ein Ei braten, aber ich habe immer gedacht, dass so ein Ventilator ziemlich viel Energie braucht. Dann würde er ja bei einem Kilowattstunden-Preis von 17 Cent nur knapp einen halben Cent pro Stunde verbrauchen. Kann das hinkommen?

Dürfe Hinkommen nur 10 Jahre später kostet die Kilowattstunden-Preis ca. 30 cent Very Happy Lg W. von https://ventilator-kaufen.net/
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Ingenieurwissenschaften -> Laienfrage -> Ventilator
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum