Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Ist gutes Essen Kunst?
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Kunst-Forum -> Ist gutes Essen Kunst?
 
Autor Nachricht
alleswisser
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.04.2013
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 10 Mai 2013 - 08:11:58    Titel: Ist gutes Essen Kunst?

Hallo alle zusammen,

ich hatte neulich eine ziemlich spannende Diskussion mit ein paar Kollegen rund um das Thema Essen. Ich persönlich finde nämlich, dass exzellente Speisen auf jeden Fall als eine Art Kunst zu betrachten sind. Das Gefühl erlebt man zum Beispiel beim Essen gehen Schwabing. Wie steht ihr denn zu diesem Thema?

Gruß
oberhaenslir
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 20.09.2007
Beiträge: 781

BeitragVerfasst am: 15 Mai 2013 - 07:09:18    Titel: Signatur nötig

.

'Kunst' sind ausschliesslich Objekte, die vom Schöpfer durch seine Signatur als solche deklariert worden sind – so etwa die Reliefs mit aufgeklebten Menues von Spoerri.

.
Jeanny_Rie
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 31.12.2014
Beiträge: 30
Wohnort: Wismar

BeitragVerfasst am: 02 Jan 2015 - 12:33:13    Titel:

Ich finde, dass künstlerisch angerichtetet Essen, wie die geschnitzten Melonen oder Eisskulpturen etc. Kunst ist. GUTES Essen, eher nicht.
Sabinchen07
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 11.03.2014
Beiträge: 71

BeitragVerfasst am: 09 März 2015 - 14:28:51    Titel:

Auf der anderen Seite ist es schon künstlerisch, wenn ein Meisterkoch ein neues Gericht kreiert indem er neue Zutaten kombiniert oder Ähnliches. Die Molekularküche ist für mich auch eine Art Kunst.
Schillerlocke
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.06.2015
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 26 Jun 2015 - 15:34:42    Titel:

Wie sagte schon Joseph Beuys: "Jeder Mensch ist ein Künstler" - also auch ein Koch.
Ich finde nicht nur die Art und Weise wie das Essen angerichtet und präsentiert wird ist Kunst, die einzelnen Geschmacksnoten zu einem harmonisierenden Ganzen zu verbinden ist einfach eine Kunst. Genau wie Backen! Vom kleinen Küchlein, bis hin zur verzierten Torte! Smile
Cela
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 12.09.2014
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: 27 Jun 2015 - 19:54:30    Titel:

Alles, was ein besonderes Können erfordert, um es auszuführen, ist Kunst, allemal, wenn eine kreative Komponente dabei ist. Das gilt selbstverständlich auch für das Zubereiten von Speisen.
Natürlich ist nicht jedes Kunstwerk gleich ein Meisterwerk der Kunst. Das gilt gleichermaßen für Werke der Musik, der Malerei, der Bildhauerei und ebenso auch der Kochkunst.
Majestix
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 18.03.2008
Beiträge: 113

BeitragVerfasst am: 21 Jul 2015 - 10:44:35    Titel:

Ob gutes Essen Kunst sein kann, scheint Geschmacks- und Definitionsfrage.
Wenn man dabei - etwa aus juristischer Sicht - auf das Grundrecht der Kunstfreiheit abstellen wollte, schiene eine Einordnung von gutem Essen als Kunst idS. recht problematisch.
Was unter Kunst iSd. Grundrechtes auf Kunstfreiheit zu verstehen sein soll, ist unter Juristen, wie alles in der Juristerei, grundsätzlich umstritten.
Es existieren hier (in der juristischen Diskussion) verschiedene Definitions- und Erklärungsmuster.
Sehr geläufig wird dabei u.a. darauf abgehoben, dass mit einer bestimmten Formensprache bestimmte Anschauungen gestalterisch zum Ausdruck gebracht werden o.ä.
Gutes Essen mag - je besser, desto mehr - gestalterische Elemente aufweisen und eventuell eine gewise persönliche Note enthalten können. Es erfordert ein gewisses Handwerk und diesbezügliches Wissen und einige Vorstellungen.
Dennoch scheint es eventuell so, dass der Zubereiter (Koch) eines Essens darin weniger stark allgemeine persönliche Aufassungen zur Anschauung bringt.
Insofern wird man Essen unter Umständen gewisse künstlerische Aspekte zugestehen können. Jedoch scheinen diese hier weniger deutlich ausgeprägt, so dass man Essen vielleicht allenfalls eher nur sehr eingeschränkt als Kunst iSd. Grundrechtes auf Kunstfreiheit einzuordnen haben könnte.
Allerdings bliebe das unter Juristen wahrscheinlich genauso umstritten, wie in der Juristerei eben grundsätzlich alles umstritten ist. Könnte eventuell etwa ein (juristisches) Dissertationsthema sein.
svemirr
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 01.09.2015
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 04 Sep 2015 - 20:29:08    Titel:

die frage verstehe ich nicht so gut. Wie soll man Essen kunst sein
franzMann
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.09.2015
Beiträge: 32

BeitragVerfasst am: 23 Sep 2015 - 10:17:43    Titel:

Wenn es sich um sowas handelt würde ich schon von Kunst sprechen:
https://de.pinterest.com/search/pins/?q=foodart&term_meta%5B%5D=foodart%7Ctyped

Außerdem ist ja auch Kochen eine Kunst bzw. Kochkunst wenn man wirklich gut kochen kann.
Freri
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.10.2015
Beiträge: 8
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 05 Okt 2015 - 13:12:40    Titel:

Klar ist es Kunst. Alles was einen Anspruch hat ist auch Kunst.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Kunst-Forum -> Ist gutes Essen Kunst?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum