Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Maxwell-Wien Brückengleichung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Ingenieurwissenschaften -> Maxwell-Wien Brückengleichung
 
Autor Nachricht
DesmondderMondbär
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 15.06.2017
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 15 Jun 2017 - 15:53:00    Titel: Maxwell-Wien Brückengleichung

Hallo,

ich hänge bei einer Übungsaufgabe im Fach Mess und Sensortechnik.

Gegeben ist eine Maxwell-Wien Brückengleichung mit folgenden Daten:

Lx=(10mH ... 100mH)
tan(deltaLx) = (0,01 ... 0,2) bei 50Hz

R2, R3 = 1kohm und fBrücke = 1Khz



a) Wie lauten die Abgleichbedingunen der Brücke?
b) Welche Wertebereiche müssen durch R4 und C4 abgedeckt werden?

a konnte ich noch lösen:

Rx=R2*R3/R4
Lx=R2*R3*C4

b) C4 konnte ich auch noch bestimmen:
C4= Lx / R2*R3

C4 = 10nF und 100nF

aber wie bestimme ich R4? Komme da einfach nicht weiter.

Vg
isi1
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.08.2006
Beiträge: 7323
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 16 Jun 2017 - 16:16:11    Titel: Re: Maxwell-Wien Brückengleichung

DesmondderMondbär hat folgendes geschrieben:
aber wie bestimme ich R4? Komme da einfach nicht weiter.
Rechnest halt einfach mit dem tan delta, Desmond, denn der muss bei Lx und Rx geich dem von C4 und R4 sein.
tan delta = Rx / (wLx) = R4*wC4

Zuerst musst bei 50 Hz mit dem gegebenen tan delta die Rx für die beiden Grenzfälle rechnen, dann alle Fälle mit 1kHz die obige Gleichung mit Rx und R4.
DesmondderMondbär
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 15.06.2017
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 19 Jun 2017 - 20:11:42    Titel:

Hallo,

danke für deine Antwort Smile

Habe das jetzt mal durchgerechnet glaube es sollte so richtig sein?



Habe mich ganz oben im ersten Beitrag verschrieben. Der Bereich von LX ist 10 - 200 mH
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Ingenieurwissenschaften -> Maxwell-Wien Brückengleichung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum