Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Wie lange dauert ein Knochenaufbau?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Medizin-Forum -> Wie lange dauert ein Knochenaufbau?
 
Autor Nachricht
ph_ipsy
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.07.2017
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 14 Jul 2017 - 10:38:00    Titel: Wie lange dauert ein Knochenaufbau?

Hi Leute,

mein Zahnarzt hat mir gestern mitgeteilt, dass ich wohl einen Knochenaufbau brauchen werde, damit mein Zahnimplantat überhaupt etwas bringt.

Die Idee zum Implantat kam mir ja eigentlich, weil ich in 4 Monaten heiraten werde. Geht sich das denn bis dahin aus, wenn ich so einen Aufbau brauche?

Lg
LucimarFerreira
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.05.2017
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 14 Jul 2017 - 15:44:34    Titel:

Servus!

Hat er dir denn auch erklärt, warum er so einen Knochenaufbau für notwendig hält?
Ich habe von diesem Zeug bisher nur Gruselgeschichten gehört. Die meisten meiner Bekannten, denen so ein Knochenaufbau empfohlen wurde, entscheiden sich dagegen – und kommen dann auch gut ohne durch’s Leben.
Würde dir also generell davon abraten, dir sowas verpassen zu lassen.
Extrawurst
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 08.06.2017
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 17 Jul 2017 - 10:18:34    Titel:

Also bei aller Liebe – den Kommentar vor mir kannst du komplett ignorieren.

Ich habe vor zwei Jahren so einen Knochenaufbau machen lassen und ohne diesen Aufbau kannst du ein Implantat auf längere Sicht vergessen. Man sollte meinen, dass das eigentlich leicht nachzuvollziehen ist. So ein Implantat muss sich ja irgendwo „festhalten“ können.

Ob sich das bis zu deiner Hochzeit ausgeht, kommt darauf an, wie schlecht es um deine Kieferknochen steht. Weißt du vielleicht, welche Technik genutzt werden soll?
ph_ipsy
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.07.2017
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 17 Jul 2017 - 13:08:57    Titel:

Hello,

ich bin davon überzeugt, dass der Knochenaufbau bei mir notwendig ist.
Der Kommentar von Lucimar ist für mich also wirklich nicht relevant – danke trotzdem!

Ehrlich gesagt bin ich mir nicht 100 prozentig sicher, in welchem Umfang ich den Aufbau brauchen werde. Der Zahnarzt meinte aber schon, dass es wirklich dringend notwendig ist – wird also wahrscheinlich nicht die simpelste Methode werden.
Extrawurst
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 08.06.2017
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 18 Jul 2017 - 11:02:00    Titel:

Aha okay, ich schätze also mal, dass du nicht nur einen kleinen Knochendefekt hast.

Jetzt stellt sich die Frage, ob der Arzt dir einen Sinuslift, oder den Aufbau durch körpereigene Knochen durchführt.
Bei der ersten Variante musst du dir glaube ich keine Sorgen machen, das sollte sich in vier Monaten durchaus ausgehen und rechtzeitig verheilt sein.
Die andere Variante ist dann schon um einiges aufwendiger und nimmt dann auch eine dementsprechend lange Heilungszeit in Anspruch.

Ich würde dir einfach empfehlen, das nochmal mit deinem Arzt durchzugehen. Der kann dir deine Fragen sicher am besten beantworten.

Ansonsten kannst du auch auf dieser Webseite nachlesen, wie die Techniken generell so funktionieren.

Alles Gute!
Viel Erfolg bei der Behandlung und für die Hochzeit!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Medizin-Forum -> Wie lange dauert ein Knochenaufbau?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum