Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Sorge um die Meinungsfreiheit
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Sorge um die Meinungsfreiheit
 
Autor Nachricht
veteran
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.07.2005
Beiträge: 686
Wohnort: Eurabia, Almanistan

BeitragVerfasst am: 06 Aug 2017 - 14:21:20    Titel: Sorge um die Meinungsfreiheit

Seit Eva Herman drangsaliert wurde, mache ich mir keine Illusionen mehr über die Lage mit der Meinungsfreiheit in der BRD.

Ich habe die Schließung von mehreren Politikforen miterlebt: die Betreiber hatten Angst angezeigt zu werden und mussten aufgeben.

Die Meinungsäußerung wird in Deutschland massiv unterdrückt. Die Deutschen haben Angst, Klartext zu reden, die Dinge beim Namen zu nennen. Die Deutschen sagen öffentlich nicht direkt, was sie denken, und müssen ihre Gedanken zuerst einer Umformulierung unterziehen. Wenn überhaupt...

Das ist traurig.
ymarc
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 19.05.2005
Beiträge: 3034
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 10 Aug 2017 - 18:26:26    Titel:

Wer die Geschichte unserer Kontinente kennt, hat oft so ein Gefühl von "Déjà-vu".

Warum ist die sogenannte "langue de bois" so verbreitet?

Langue de bois (s. dict.leo.org):
appeler un chat un chat = das Kind beim (rechten) Namen nennen
Marius Arnaldus
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.03.2016
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 11 Aug 2017 - 20:38:35    Titel:

"Wenn der Faschismus wiederkehrt, wird er nicht sagen: ‹Ich bin der Faschismus›. Nein, er wird sagen: ‹Ich bin der Antifaschismus›"
(Ignazio Silone)
http://commons.wikimannia.org/images/Ahoi_Polloi_-_Antifaschismus.jpg
("Wir führen jetzt eine Liste von politisch gefährlichen Personen, damit sich sowas wie in der Nazi­zeit nicht wiederholt." - "Aber ist das nicht genau das, was die Nazis...")

Eine neue Website ist im Aufbau:
www.Naziterror.de

"Die Beseitigung von 700.000 – 800.000 der Schwächsten von einer Million Neugeborenen jährlich
bedeutet eine Kräftesteigerung der Nation und keinesfalls eine Schwächung.“


(Der Vorsitzende und Kanzlerkandidat der NSDAP, Adolf Hitler, 1929 auf dem Reichsparteitag in Nürnberg)

Einer Nation, die auf demokratischem Wege jemanden zum Regierungschef macht, der solche Ziele hat, darf man niemals vertrauen.
Es ist die deutsche Nation, deren Nationalstaat 1871 mit Blut und Eisen im Kriege erschaffen wurde.
jo icke eben
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.09.2010
Beiträge: 4158

BeitragVerfasst am: 11 Aug 2017 - 22:03:09    Titel:

Marius Arnaldus hat folgendes geschrieben:
"Wenn der Faschismus wiederkehrt, wird er nicht sagen: ‹Ich bin der Faschismus›. Nein, er wird sagen: ‹Ich bin der Antifaschismus›"
(Ignazio Silone)
http://commons.wikimannia.org/images/Ahoi_Polloi_-_Antifaschismus.jpg
("Wir führen jetzt eine Liste von politisch gefährlichen Personen, damit sich sowas wie in der Nazi­zeit nicht wiederholt." - "Aber ist das nicht genau das, was die Nazis...")

Eine neue Website ist im Aufbau:
www.Naziterror.de

"Die Beseitigung von 700.000 – 800.000 der Schwächsten von einer Million Neugeborenen jährlich
bedeutet eine Kräftesteigerung der Nation und keinesfalls eine Schwächung.“


(Der Vorsitzende und Kanzlerkandidat der NSDAP, Adolf Hitler, 1929 auf dem Reichsparteitag in Nürnberg)

Einer Nation, die auf demokratischem Wege jemanden zum Regierungschef macht, der solche Ziele hat, darf man niemals vertrauen.
Es ist die deutsche Nation, deren Nationalstaat 1871 mit Blut und Eisen im Kriege erschaffen wurde.


Was möchtest du uns mit diesem Geblubber mitteilen?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Sorge um die Meinungsfreiheit
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum