Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Einpoliger Spannungsprüfer
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Ingenieurwissenschaften -> Einpoliger Spannungsprüfer
 
Autor Nachricht
Progressive
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 30.09.2006
Beiträge: 3968

BeitragVerfasst am: 07 Aug 2017 - 11:09:20    Titel: Einpoliger Spannungsprüfer

Hi,

ich verstehe nicht ganz, wie ein einpoliger Spannungsprüfer funktioniert. Habe mir als Quelle https://de.wikipedia.org/wiki/Spannungspr%C3%BCfer#Einpoliger_Spannungspr.C3.BCfer und https://www.elektrofachkraft.de/expertenbeitraege/fachgerechter-einsatz-von-spannungspruefern durchgelesen aber komme nicht dahinter..

Mich irritiert vor allem folgendes: Wie kommt ein Stromkreis zustande? Und da es dort erwähnt wird:
"Der nicht erfahrene Benutzer sieht eventuell zwischen der kapazitiven Einkopplung und der Anzeige bei Standortisolierung keinen Unterschied und denkt, dass der Stromkreis spannungsfrei ist."

Wie kommt eine kapazitive Einkopplung zustande bzw. warum sollte man deshalb denken, dass Spannungsfreiheit besteht?
Mein Kenntnisstand beschränkt sich hier relativ darauf, dass kapazitive Widerstände den Strom in der Phase verschieben.
elexberd
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.10.2010
Beiträge: 785
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 07 Aug 2017 - 18:24:15    Titel:

"Der nicht erfahrene Benutzer sieht eventuell zwischen der kapazitiven Einkopplung und der Anzeige bei Standortisolierung keinen Unterschied und denkt, dass der Stromkreis spannungsfrei ist."

Das hilft dir gar nicht zum Verständnis.

Der Anwender bildet eine Kapazität zur Erde und damit kann wegen der Wechselspannung auch ein (kleiner) Strom fließen, der wiederum die Glimmlampe leuchten lässt.
Der vermeintlich einpolige Spannungsprüfer ist das also gar nicht, weil der notwendige Stromkreis durch die Kapazität geschlossen wird.
Progressive
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 30.09.2006
Beiträge: 3968

BeitragVerfasst am: 07 Aug 2017 - 18:33:36    Titel:

Danke!
Bin mir nicht ganz sicher, ob ich es verstanden habe: Ich stelle also quasi einen Kondensator zwischen Phase und Erde dar? Und Erde ist hier tatsächlich Erde? Vom Potential ist das ja eh dasselbe aber irgendwie irritiert mich das.
Dieser Schraubenzieher leuchtet nämlich, auch wenn man auf einem großen Holzstuhl steht Laughing
elexberd
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.10.2010
Beiträge: 785
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 10 Aug 2017 - 10:08:24    Titel:

Da ist die Kapazität eben kleiner. Darum leuchtet die Lampe dann auch weniger hell. Eine direkte leitende Verbindung zur Erde kannst du zum Probieren herstellen, indem du mit der anderen Hand an z.B. den Schutzleiter fasst. Dann leuchtet die Lampe sehr hell. Gefährlich ist es darum aber auch nicht, weil der Strom trotzdem immer noch sehr klein ist.
Progressive
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 30.09.2006
Beiträge: 3968

BeitragVerfasst am: 10 Aug 2017 - 15:33:57    Titel:

Danke! Was hat es denn mit der Kapazität auf sich? Warum bin ich eine Kapazität?

Wenn man mit so einem Spannungsprüfer an eine Phase geht und mit einem anderen an N, d.h. es sind zwei große Widerstände dazwischen: Dann ist dieser Stromkreis ja nicht gefährlich. Richtig?
elexberd
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.10.2010
Beiträge: 785
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 10 Aug 2017 - 22:14:50    Titel:

Das ist richtig. Im Spannungsprüfer ist, so weit ich weiß, ein 1MOhm-Vorwiderstand eingebaut. Der Strom ist also auf weniger als 1mA begrenzt. Der Körperwiderstand kann etwa 50kOhm betragen. Das wäre ohne Vorwiderstand gefährlich.
Jeder Körper, der elektrisch leitfähig ist, bildet zusammen mit der Erde eine Kapazität, wenn er von der Erde isoliert ist.
Progressive
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 30.09.2006
Beiträge: 3968

BeitragVerfasst am: 11 Aug 2017 - 08:42:02    Titel:

Danke!
Der letzte Satz ist interessant. Inwiefern ist man von der Erde isoliert, wenn doch ein Stromfluss stattfindet?
elexberd
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.10.2010
Beiträge: 785
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 11 Aug 2017 - 17:22:55    Titel:

Bei direkter Verbindung (eigener) zur Erde fließt ein Strom, der vom eingebauten Vorwiderstand abhängt.
Wenn diese Verbindung nicht besteht, bildet der Körper dennoch einen kapazitiven Leitwert, der ausreicht, die Glimmlampe leuchten zu lassen.
Progressive
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 30.09.2006
Beiträge: 3968

BeitragVerfasst am: 14 Aug 2017 - 09:11:44    Titel:

Danke, genau! Den ersten Satz kann ich nachvollziehen.
Das mit dem kapazitiven Leitwert verstehe ich leider nicht. Was bedeutet das? Ganz physikalisch reduziert: Von wo nach wo fließt der Strom und welche Rolle habe ich in dem Stromkreis?
elexberd
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.10.2010
Beiträge: 785
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 18 Aug 2017 - 15:27:54    Titel:

Das mit dem kapazitiven Leitwert musst du dir so vorstellen:
Ein Kondensator leitet elektrischen Strom, weil seine beiden Beläge bei Wechselstrom (und den haben wir normalerweise) abwechselnd positiv oder negativ geladen werden. Die dabei bewegte Ladung ist der Strom, von dem dabei die Rede ist.
Der menschliche Körper und die Erde bilden auch einen Kondensator und durch diesen kann dann ebenso Wechselstrom fließen, wie bei einem industriell hergestellten.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Ingenieurwissenschaften -> Einpoliger Spannungsprüfer
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum