Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 21. November 2019 

Beleuchtet: 31 qm pommersche Geschichte

07.06.2005 - (idw) Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald

Einladung zum Vortragsabend "Der große und der kleine Croy-Teppich
der Universität Greifswald" im Pommerschen Landesmuseum

Das Pommersche Landesmuseum ist vergangenen Freitag mit vielen Gästen aus dem In- und Ausland eröffnet worden und hat bereits seinen ersten großen Besucheransturm am Wochenende erlebt. Auf einem Vortragsabend möchte die Universitätskustodin, Dr. Birgit Dahlenburg, einige der Geheimnisse um die wertvollste Ausstellungsleihgabe der Greifswalder Universität, den monumentalen Croy-Teppich, lüften.

Dazu sind alle eingeladen, die sich für das 31 qm große Prachtstück und seine Entstehungsgeschichte um und auf dem einzigartigen Edelbehang interessieren.
Treffpunkt ist der so genannte Croy-Saal, in dem das um 1554 in Stettin gewebte Gesamtkunstwerk unter spezieller Verglasung, Klimatisierung und Beleuchtung jetzt wieder für die Öffentlichkeit zugänglich ist.

Wann?
Donnerstag, 9. Juni 2005, um 16:00 Uhr

Wo?
Pommersches Landesmuseum Greifswald,
im Croy-Saal, Mühlenstrasse 15

Der Eintritt ist frei.

http://www.pommersches-landesmuseum.de

Ansprechpartner an der Universität Greifswald
Kustodie
Leiterin: Dr. Birgit Dahlenburg
Domstraße 11, 17487 Greifswald
T +49 (0)3834/86 11 22
F +49 (0)3834/86 11 23
E birgit.dahlenburg@uni-greifswald.de
http://www.uni-greifswald.de

uniprotokolle > Nachrichten > Beleuchtet: 31 qm pommersche Geschichte
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/100974/">Beleuchtet: 31 qm pommersche Geschichte </a>