Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 27. Januar 2020 

Personalmanagement der RWTH Aachen erhält Prädikat von TOTAL E-QUALITY

07.06.2005 - (idw) Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen

Für beispielhaftes Handeln im Sinne einer an Chancengleichheit ausgerichteten Personalführung ist jetzt die Aachener Hochschule mit dem Prädikat von TOTAL E-QUALITY Deutschland ausgezeichnet worden. Dieses Ziel ist erreicht, wenn Begabung, Potenzial und Kompetenz der Geschlechter gleichermaßen erkannt, anerkannt, einbezogen und gefördert werden. Das Prädikat wird jährlich vergeben. Auch im kommenden Jahr wird sich die RWTH um das Prädikat bewerben.

Der Verein TOTAL E-QUALITY hat es sich zum Ziel gesetzt, Chancengleichheit von Frauen und Männern in Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Verwaltung zu etablieren und nachhaltig zu verankern. Er wurde 1996 in Deutschland gegründet und geht zurück auf eine Anregung der Europäischen Kommission. In der Jury, die über die Prädikatsvergabe entscheidet, sitzen namhafte Persönlichkeiten aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft.

i.A. Christof Zierath

uniprotokolle > Nachrichten > Personalmanagement der RWTH Aachen erhält Prädikat von TOTAL E-QUALITY
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/101002/">Personalmanagement der RWTH Aachen erhält Prädikat von TOTAL E-QUALITY </a>