Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 13. Dezember 2019 

Personalmeldungen

08.06.2005 - (idw) Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Prof. Dr. Willi A. Kalender Ph.D, Direktor des Instituts für Medizinische Physik, wurde anlässlich der Jahrestagung der Deutschen Röntgengesellschaft die Hermann-Rieder-Medaille verliehen. Die Ehrung wurde Willi A. Kalender zuteil "wegen seiner herausragenden Verdienste um die Forschung auf dem Gebiet der Medizinphysik und für die Weiterentwicklung der Computertomographie". Mit dieser für einen Physiker ungewöhnlichen Ehrung wurde auch der Wert der interdisziplinären Zusammenarbeit in allen Bereichen der Radiologie anerkannt und herausgehoben. Diese hohe Auszeichnung wurde erstmals 1929 und wird seitdem in zweijährigem Abstand an herausragende Persönlichkeiten vergeben.

Prof. Dr. Jörg Stender, Professur für Wirtschaftspädagogik, wurde ab 1.4.2005 mit der kommissarischen Wahrnehmung der Aufgaben des Lehrstuhls für Wirtschaftspädagogik und Personalentwicklung bis längstens 30.9.2005 beauftragt.

Prof. Dr. Bernhard Manger, Professur für Rheumatologie und Klinische Immunologie, wurde am 29.4.2005 zum 2. Vorsitzenden des Berufsverbandes Deutscher Rheumatologen e. V., Landesverband Bayern gewählt.

Prof. Dr. Manfred Wichmann, Lehrstuhl für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde, insbesondere Zahnärztliche Prothetik, wurde in den Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Implantologie gewählt.

Dr. Andreas P. Fröba, Wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Technische Thermodynamik (LTT), wurde anlässlich des achten Vortragstreffens des Hochschullehrer-Nachwuchses für Technische Chemie und Biotechnologie von der
DECHEMA - Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie e. V. der Hochschullehrernachwuchs-Preis 2005 zuerkannt. Damit geht diese renommierte Auszeichnung nach 1998 innerhalb von wenigen Jahren zum zweitenmal an einen Mitarbeiter des LTT-Erlangen. Der damalige Preisträger - Dr. Stefan Will - ist mittlerweile Inhaber des Lehrstuhls für Technische Thermodynamik an der Universität Bremen.

Prof. Dr. Werner Hohenberger, Direktor der Chirugischen Klinik, wurde von der Universität Debrecen/Ungarn der Titel Doctor honoris causa, in Debrecen verliehen.

Prof. Dr. Rudolf Walter Ott, Lehrstuhl für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde, insbesondere zahnärztliche Prothetik, Zahnklinik 2, wurde von der Universität von Ash- gabat (Turkmenistan) der Titel des Doctor honoris causa verliehen.

Prof. Dr. Dr. Joachim R. Kalden, Direktor der Medizinischen Klinik III mit Poliklinik, wurde von der Medizinischen Fakultät der Universität Lund die Ehrendoktorwürde verliehen. Die Verleihung erfolgte für die Arbeiten auf dem Gebiet der Pathogenese und Therapieforschung rheumatischer Erkrankungen, überwiegend der rheumatoiden Arthritis und des Systemischen Lupus Erythematodes. Mit dieser Auszeichnung werden auch die Mitarbeiter der Instiution, die mit zu der Reputation der Medizinischen Klinik III beigetragen haben, geehrt.
Prof. Dr. Wolfram Scheffler, Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Steuerlehre, wurde durch die Bundessteuerberaterkammer in den Arbeitskreis "Master of Taxation" berufen. In diesem Arbeitskreis werden Konzepte entwickelt, wie sich die Einführung von Bachelor- und Masterstudiengängen auf die Zulassung zum Beruf des Steuerberaters auswirkt. Außerdem organisierte er als Kommissionsvorsitzender die Frühjahrstagung der Wissenschaftlichen Kommission Betriebswirtschaftlicher Steuerlehre im Verband der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft, die Anfang März stattfand.

Prof. Dr. Oliver Schöffski, MPH, Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Gesundheitsmanagement, wurde zum Direktor des Instituts für empirische Soziologie (IfeS) und in den Medizintechnischen Ausschuss beim Bundesministerium für Bildung und Forschung berufen.

PD Dr. Arno Mentzel-Reuters, Monumenta Germanieae Historica,hat sich an die Universität Augsburg umhabilitiert.

Einen Ruf von auswärts hat erhalten und abgelehnt:
- Prof. Dr. Andreas Hirsch, Lehrstuhl für Organische Chemie II, an die UUniversity of Texas und die Rice University.

Einen Ruf von auswärts haben erhalten und angenommen:
- Prof. Dr. Hermann Kreutzmann, C4 für Geographie III, an die freie Universität Berlin.
- Prof. Dr. Hanns Ulrich Zeilhofer, Professur für Molekulare Neuropharmakolo-gie, an die Universität Zürich.

Einen Ruf von auswärts hat erhalten:
- Prof. Achim Wambach, Ph. D.,Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre, insbeson-dere Wirtschaftstheorie, auf eine W3-Professur für das Fach "Wirtschaftliche Staatswissenschaften" an der Universität Köln.

Einen Ruf an die Universität Erlangen-Nürnber haben erhalten:
- Prof. Dr. Andreas Pfingsten auf die W3-Professur für Betriebswirtschaftsleh-re, insbesondere Banken und Finanzierung, Universität Münster.
- PD Dr. Achim Langenbucher, Augenklinik, auf die W2-Professur für Medizini-sche Optik (Stiftungsprofessur).

An die Universität Erlangen-Nürnberg wurden berufen:
- PD Dr. Andreas Burkovski, wissenschaftlicher Angestellter an der Universität Köln, mit Wirkung vom 1.6.2005 zum W2-Professor für Mikrobiologie am Insti-tut für Biologie.
- Prof. Joachim Hornegger, Lehrstuhl für Informatik 5 (Mustererkennung), zum W3-Professor. Er tritt die Nachfolge von Prof. Dr. Niemann am 1.10.2005 an.
- PD Dr. Sabine Friedrich, Lehrstuhl für Romanische Philologie III, zur W3-Pro-fessur. Sie tritt am 1.10.2005 die Nachfolge von Prof. Dr. Titus Heydenreich an.

Zum akademischen Rat wurde ernannt:
- Dr. Alexander Sutor, wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Sensorik.

Zum akademischen Direktor wurden ernannt:
- Akad. Oberrat PD Dr. Volker Huß, Lehrstuhl für Molekulare Pflanzenphysiolo-gie.
- Dr. Lothar Sack, Lehrstuhl für Elektrische Antriebe und Steuerungen.
- PD Dr. Christoph Wurmthaler, Lehrstuhl für Regelungstechnik.
- Akad. Oberrat Dr. Christoph Schoerner, Lehrstuhl für Hygiene und Medizini-sche Mikrobiologie I.

Die Bezeichnung "apl. Professor" wurde verliehen an:
- PD Dr. Wolfgang Hirschmann, Lehrstuhl für Musikwissenschaft.
- Dr. Rudolf-Christian Henning, Privatdozent für das Fachgebiet "Systematische Theologie".

Die Lehrbefugnis wurde erteilt:
- Dr. Ulrike Werner, am Lehrstuhl für Klinische Pharmakologie und Klinische To-xikologie, für das Fachgebiet "Klinische Pharmakologie".
- Prof. Dr. Harald Rupprecht, Leitender Arzt der Medizinischen Klinik V (Nephro-logie) am Klinikum Bayreuth GmbH, erneut für das Fachgebiet "Innere Medizin".


In den Ruhestand getreten sind:
- Akad. Oberrat Dr. Hans-Joachim Kohler, Lehrstuhl für Zoologie I.
- Akad. Direktor Prof. Herwig Hoinkes, Physikalisches Institut.
- Akad. Direktor Dr. Horst Kasper, Lehrstuhl für Didaktik der englischen Spra-che und Literatur.
- Akad. Direktor Wolfram Immig, Institut für Sportwissenschaft und Sport.
- Akad. Direktor Werner Schmidt, Mathematisches Institut.
- Akad. Direktor Heinz Haberzettl, Institut für Romanistik.

In memoriam:
PD Dr. Wolfgang Weißmüller, Philosophische Fakultät I ist am 25.3.2005 verstorben.

uniprotokolle > Nachrichten > Personalmeldungen
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/101031/">Personalmeldungen </a>