Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 15. Dezember 2019 

Festschrift für Dieter Simon, Rechtshistoriker und Präsident der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften

20.06.2005 - (idw) Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften

Soeben erschienen - die etwas andere Festschrift:

Summa. Dieter Simon zum 70. Geburtstag,
hrsg. von Rainer Maria Kiesow, Regina Ogorek und Spiros Simitis, Frankfurt am Main 2005 (Klostermann Verlag), XI, 685 S. (mit 12 farbigen Abbildungen), ¤ 89.-ISBN 3-465-03433-3, Studien zur europäischen Rechtsgeschichte Band 193

Ein Buch, in dem sich allerhand berühmte Autoren versammeln: Juristen, Grammatiker, Byzantinisten, Wissenschaftsforscher, Kunsthistoriker, Hirnforscher, Psychoanalytiker, Linguisten, Philosophen, Funktionäre, Künstler, Biologen, Stifter, Rechtshistoriker, Literaturforscher, Universalgelehrte. Sie schreiben über Bernini als translegale Sonne, Guantanamo, das Gedächtnis des Rechts, Pandektistik, Kythera, börsennotierte Unternehmen, Verantwortung, Paradoxien, Poesie, Demokratie, einen Killervirus, Fallen, Kalküle, Kulturen, Ideologie, Determinismus, Datenschutz, Abfälle, Testamente, brasilianische Lebenskunst, das 12. Jahrhundert, die DNA, Nasenabschneiden, Arbeitsrecht, Europa, Stammtischgespräche, Vateranfechtungsverfahren, Vermutungen, die Provinz, Berlin, Frankfurt und fünfundzwanzigtausendfünfhundertfünfzig Tage Leben.

Inhalt:
Gerd Bender: Zäsurenzeit. Reflexionen zur Tarifautonomie
Manfred Bierwisch: Körper - Sprache - Geist
Horst Bredekamp: Bernini als translegale Sonne
David Cohen: Military Justice from WWII to Guantanamo: Fair Trials, Judicial Murder, and International Standards in WWII Crimes Trials in Asia
Gilbert Dagron: Empires royaux, royautés impériales. Lectures croisées sur Byzance et la France médiévale
Raffaele De Giorgi: Das Gedächtnis des Rechts
Erhard Denninger: Recht und rechtliche Verfahren als Klammer in einer multikulturellen Gesellschaft
Wolfgang Edelstein: Wissenschaftsdynamik und Gesellschaftsentwicklung. Skizze eines Forschungsprogramms
Ulrich Falk: Das Testament des Kaufmanns. Betrachtungen zu einem berühmten Rechtsfall
Marie Theres Fögen: Lob der Pandektistik
Peter Forstmoser: Gewinnmaximierung oder soziale Verantwortung? Zum Auftrag börsennotierter Unternehmen
Wolfgang Frühwald: Rolle und Temperament. Über Dieter Simon als Wissenschaftspolitiker Ilse Grubrich-Simitis: Karpathos - Kythera
Klaus Günther: Kopf oder Füße? Das Rechtsprojekt der Moderne und seine vermeintlichen Paradoxien
Winfried Hassemer: Rechtstheorie und Rechtspraxis. Eine Erinnerung
Hasso Hoffmann: Zur politischen Theologie von Thomas Hobbes
Rainer Maria Kiesow: Josef Kohlers Poesie
Wolfgang Klein: Söldner des Wissens
Wilhelm Krull: Wissenschaft und Politik in der Wissenschaftspolitik
Friedrich Kübler: Demokratische Justiz?
Wolf Lepenies: Der Killervirus oder: Ein Mittel gegen Festschriften
Klaus Lüderssen: Paradoxien im Strafrecht und Strafprozessrecht;
Hubert Markl: Biologie und Recht: Von der Einheit der zwei Kulturen
Laurent Mayali: "Ein unvertrautes und fallenreiches Terrain"
Hans Mayer: Judex non calculat. Der Zweite Senat und die Besetzung des Vermittlungsausschusses
Jürgen Mittelstraß: "des Wercks künftigen grossen Nutzen". Zwei Etüden über die Akademie und warum sie sich verändern muß;
Ulfried Neumann: Strategien ideologischer Begriffsbildung im Recht
Regina Ogorek: "Zwar sagt die Mutter, dass ich von ihm bin - aber ich weiß es nicht." Zur Verwertbarkeit heimlicher DNA-Analysen im Vaterschaftsanfechtungsverfahren
Wolf Paul: Über den "jeitinho brasileiro" und die Kunst, Jurist zu sein
Diether Roderich Reinsch: Indizien einer Zuständigkeitsregelung für byzantinische Gerichte des 12. Jahrhunderts
Spiros Simitis: Datenschutz - eine notwendige Utopie
Wolf Singer: Grenzen der Intuition: Determinismus oder Freiheit;
Michael Stolleis: Vom Verschwinden verbrauchten Rechts
Ruth Tesmar: Fünfundzwanzigtausendfünfhundertfünfzig Tage Leben - einige fragmentarische Betrachtungen über die Zeit;
Spyros N. Troianos: Spiegelnde Strafen und Nasenabschneiden
Manfred Weiss: Wider die Provinzialität des arbeitsrechtlichen Diskurses. Eine Skizze in forschungs- und ausbildungspolitischer Absicht

Werner Welzig: Unfestliche Anregung - oder: Brief aus einer Provinz
Uwe Wesel: Der Wille zur Schachtel. Was ist Europa?
Conrad Wiedemann: Über den Hauptstadtvorbehalt. Ein Berliner Stammtischgespräch mit Anmerkungen
Wolfgang Wiegand: Nemo praesumitur de vento vixisse oder die Wiederkehr der Vermutung
Rudolf Wiethölter: Utinam
Schriftenverzeichnis Dieter Simon

Weitere Informationen: Gisela Lerch, Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Tel. 030.20370-657, Email: glerch@bbaw.de

uniprotokolle > Nachrichten > Festschrift für Dieter Simon, Rechtshistoriker und Präsident der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/101854/">Festschrift für Dieter Simon, Rechtshistoriker und Präsident der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften </a>