Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 20. Januar 2020 

Netzwerk WissWeit - Weiterbildung auf Hochschulniveau

22.06.2005 - (idw) Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt (Main)

Neues Weiterbildungsportal in Hessen ist online FRANKFURT. Die neue Datenbank für wissenschaftliche Weiterbildung in Hessen ist online. Unter der Adresse www.wissweit.de präsentieren die zehn staatlichen Universitäten und Fachhochschulen Hessens erstmals ihr gesamtes Weiterbildungsangebot.

Das breite Spektrum umfasst sowohl geistes-, sozial-, kultur- als auch ingenieur- und naturwissenschaftliche Themen. Die Angebotspalette reicht von zweistündigen Seminarreihen über Blockveranstaltungen bis zu mehrjährigen Weiterbildungsstudiengängen, die als Präsenzveran-staltungen oder E-Learning-Module, in Vollzeit oder berufsbegleitend wahrgenommen werden können. Ob qua-lifizierte Teilnahmebescheinigung, Zertifikat, Bachelor, Master (z.B. MBA), oder Diplom - die hessischen Hochschulen bieten auch in der Weiterbildung vielfältige Abschlussmöglichkeiten.

Zielgruppen des Internetportals sind insbesondere Hochschulabsolventen, Berufstätige, Fach- und Führungskräfte, aber auch Unternehmen, öffentliche Verwaltungen und Verbände. Prinzipiell stehen die weiterbildenden Studienmöglichkeiten allen Interessierten offen, die eine anspruchsvolle Qualifizierung auf Hochschulniveau suchen, um sich neu zu orientieren oder beruflich weiterzubilden. Natürlich müssen, sofern kein Hochschulabschluss oder keine Hochschulzugangsberechtigung vorliegt, jeweils inhaltliche Teilnahmevoraussetzungen erfüllt sein, aber eine Eignung kann auch im Beruf oder auf informelle Weise erworben worden sein.

Über verschiedene Suchfunktionen wie Themenbereich, Starttermin oder Hochschule und mittels Volltextsuche lassen sich alle Weiterbildungsangebote schnell und gezielt finden. Zusätzlich bietet das Hochschulportal viele Hintergrundinformationen, Links, Checklisten, ein Glossar und zahlreiche aktuelle Anregungen.

Initiiert wurde das Netzwerk WissWeit von den Verantwortlichen für Weiterbildung der hessischen Hochschu-len. Beteiligt sind die Fachhochschulen Darmstadt, Frankfurt, Fulda, Gießen-Friedberg und Wiesbaden sowie die Universitäten Darmstadt, Frankfurt, Gießen, Kassel und Marburg. Im Rahmen des Modellversuchsprogramms 'Verbundprojekte Wissenschaftliche Weiterbildung' der Bund-Länder-Kommission für Bildungsplanung und Forschungsförderung wird es finanziell gefördert.

Ein besonderer Schwerpunkt der hochschulischen Zusammenarbeit liegt in der Qualitätssicherung. Die Mitglieder des Kooperationsverbundes haben Mindestqualitätsstandards für die wissenschaftlichen Weiterbildungsangebote definiert und diese als verbindliche Zielsetzung für ihre Hochschulen im Bereich Weiterbildung erklärt.

Die Verbundstruktur der hessischen Hochschulen soll darüber hinaus dazu beitragen, neue Märkte im Bereich der Weiterbildung zu erschließen und die Position der Hochschulen auf dem nationalen und internationalen Bildungsmarkt zu stärken und auszubauen. Die Hochschulen versprechen sich von der Zusammenarbeit auch einen Impuls in die Hochschulen hinein und eine Stärkung der Weiterbildungsansätze innerhalb der einzelnen Einrichtungen.

www.wissweit.de - das aktuelle und qualitätsgeprüfte Weiterbildungsportal in Hessen bietet umfassende Informationen zu allen Angeboten, Ansprechpartner und vie-les mehr.

Kontakt: Christine Losert; Koordinationsstelle Netzwerk WissWeit; Tel.: 069/798-226 50; E-Mail: info@wissweit.de
Weitere Informationen: http://www.wissweit.de
uniprotokolle > Nachrichten > Netzwerk WissWeit - Weiterbildung auf Hochschulniveau
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/101989/">Netzwerk WissWeit - Weiterbildung auf Hochschulniveau </a>