Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 21. November 2019 

Internationale Kunststoffexperten treffen sich in Wolfsburg

23.06.2005 - (idw) Fachhochschule Braunschweig/Wolfenbüttel

WOLFSBURG - Mit der Tagung "Kunststofftrends im Automobil" vom 28. bis 29. September 2005 etabliert sich in Wolfsburg eine wichtige Plattform für den Wissens- und Erfahrungsaustausch zwischen bedeutenden Akteuren im Themenfeld der Kunststoffe. "Im Jahr 2003 konnten wir über 120 internationale Teilnehmer begrüßen", berichtet Dipl.-Ing. Andrea Weiß, Organisatorin der wissenschaftlichen Tagung. Sie erwartet auch in diesem Jahr ein großes Auditorium. "Es ist uns gelungen, Referenten namhafter Unternehmen, wie Volkswagen AG, Dow Automotive oder A. Schulman GmbH, für aktuelle Vorträge aus Forschung und Entwicklung zu gewinnen", unterstreicht Weiß die Praxisnähe der Veranstaltung.

Neben den Vorträgen bietet eine begleitende Fachausstellung den Unternehmen die Möglichkeit, sich den Fragen und Anliegen des interessierten Publikums zu stellen. Bereits 2003 konnten dadurch erfolgreiche Kooperationen entstehen und Kontakte vertieft werden. Unterstützt wird die Veranstaltung der Fachhochschule Braunschweig/Wolfenbüttel vom Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur, der Stadt Wolfsburg, der Fraunhofer Projektgruppe "Nachhaltige Mobilität" sowie dem Forschungsnetz Werkstoff Innovation Niedersachsen (WIN). Dipl.-Ing. Annelore Burggraf verdeutlicht: "Durch die Zusammenarbeit mit WIN wird die Einbindung der Wissenschaftler der niedersächsischen Fachhochschulen in den Dialog gewährleistet. So entstehen neue Projekte und strategische Partnerschaften."

"Wolfsburg als Mobilitätsstandort bietet einen hervorragenden Knotenpunkt für die Tagung im Themenfeld der Kunststoffe", so Burggraf weiter. Gerade im Automobilbereich ist der Anteil der polymeren Werkstoffe in den letzten Jahren stetig gestiegen. Diese Entwicklung wird weitergehen - die Fachhochschule am Standort Wolfsburg leistet ihren wissenschaftlichen Beitrag dazu.

Kontakt:
Fachhochschule Wolfsburg
Institut für Recycling
Robert-Koch-Platz 8a
38440 Wolfsburg

Dipl.-Ing. Andrea Weiß
Fax: 05361/831475
Tel.: 05361/831472
Andrea.weiss@fh-wolfsburg.de
Dipl.-Ing. Annelore Burggraf
Tel.: 05361/831473
a.burggraf@fh-wolfsburg.de
Weitere Informationen: http://www.werkstoffinnovation.de
uniprotokolle > Nachrichten > Internationale Kunststoffexperten treffen sich in Wolfsburg
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/102084/">Internationale Kunststoffexperten treffen sich in Wolfsburg </a>