Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 19. November 2019 

Berufsbegleitend qualifizieren

23.06.2005 - (idw) Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH)

Informationsveranstaltung am RheinAhrCampus über den Fernstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen und das MBA-Fernstudienprogramm Koblenz, 21. Juni 2005 - Am Samstag, den 02. Juli 2005 finden am RheinAhrCampus, einem Standort der Fachhochschule Koblenz, zwei Informationsveranstaltungen zu Fernstudiengängen in Kooperation mit der Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH) statt. In der ersten Veranstaltung um 10:00 Uhr stellt Studiengangsleiter Prof. Dr. Hugo Grote den berufsbegleitenden Fernstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen vor und steht für alle Fragen zum Studium zur Verfügung. Studiengangsleiter Prof. Dr. Thomas Mühlencoert informiert um 12:00 Uhr über alles Wissenswerte zum MBA (Master of Business Administration) -Fernstudienprogramm. Der Veranstaltungsort ist der RheinAhrCampus in Remagen, Südallee 2. Alle Interessenten, die sich berufsbegleitend weiterqualifizieren möchten, sind herzlich eingeladen.
Der Fernstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen richtet sich an Hochschulabsolventen ingenieurtechnischer oder naturwissenschaftlicher Fachrichtungen, die zusätzlich wirtschaftswissenschaftliches Know-how erwerben möchten. Praxisorientiert angelegt, vermittelt er interdisziplinäre Qualifikationen zur Übernahme von Führungspositionen. Das Studium umfasst die sechs Pflichtstudienfächer Betriebswirtschaftslehre, Betriebliches Rechnungswesen, Angewandte Informatik, Volkswirtschaftslehre, Wirtschaftsrecht und Unternehmensführung. Als Schwerpunkte stehen Marketing, Produktionsmanagement, Logistikmanagement und Umweltmanagement zur Auswahl. Nach erfolgreichen vier Semestern und dem anschließenden Diplomsemester wird der akademische Grad Diplom-Wirtschaftsingenieur/in (FH) vergeben. Unter bestimmten Voraussetzungen steht das Studium auch Interessenten ohne ersten Hochschulabschluss offen.

Das MBA-Fernstudienprogramm bereitet auf eine Karriere im mittleren oder gehobenen Management vor. Im ersten Studienabschnitt werden grundlegende Managementkompetenzen und betriebswirtschaftliches Know-how auf akademischem Niveau vermittelt. Die Besonderheit dieses Studienangebots liegt in der individuellen Spezialisierung im zweiten Teil des Studiums. Hier stehen fünf Vertiefungsschwerpunkte zur Verfügung: Freizeit- und Tourismuswirtschaft, Gesundheits- und Sozialwirtschaft, Logistikmanagement, Marketing sowie Produktionsmanagement. Voraussetzung für die Aufnahme des MBA-Studiums ist ein bereits erfolgreich abgeschlossenes Studium sowie eine mindestens einjährige Berufserfahrung. Auch hier haben Interessenten ohne ersten Hochschulabschluss die Möglichkeit das Studium aufzunehmen, wenn sie eine mindestens fünfjährige einschlägige Berufstätigkeit nachweisen können. Nach erfolgreichen vier Semestern und der Erstellung der Master-Thesis im fünften Semester erhalten die Absolventen den begehrten internationalen MBA-Titel.
Zeit- und ortsunabhängiges Studieren macht ein Fernstudium gerade für Berufstätige zur idealen Weiterbildungsform. Der größte Teil der Stoffvermittlung findet im Selbststudium statt. Hinzu kommen Präsenzangebote mit effizienten Trainingseinheiten und Vorlesungen. Die Präsenzveranstaltungen dienen sowohl der Wissensvertiefung als auch dem Erfahrungsaustausch mit Kommilitonen und Dozenten. Auch während der Selbststudienphase sind die Studierenden nicht sich selbst überlassen, da sie sich über eine Lernplattform in Chats, Foren oder Newsgroups miteinander austauschen können. Die Dozenten stehen per E-Mail als Ansprechpartner zur Verfügung.
Die Anmeldephase für das kommende Wintersemester läuft bis zum 15. Juli 2005. Weitere Informationen und Anmeldeunterlagen zum Fernstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen, zum MBA-Fernstudienprogramm sowie zu anderen Fernstudiengängen sind bei der ZFH in Koblenz (Tel.: 0261/91538-0) oder im Internet unter http://www.zfh.de erhältlich. Näheres zum Fernstudium Wirtschaftsingenieurwesen ist im Internet unter http://www.rheinahrcampus.de/wings - Details zum MBA-Studium unter http://www.rheinahrcampus.de/mba zu finden.

Über die ZFH
Die 1995 gegründete Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH) mit Sitz in Koblenz ist eine wissenschaftliche Einrichtung der Länder Rheinland-Pfalz, Saarland und Hessen. Die ZFH fördert die Entwicklung und Durchführung von Fernstudien in diesen Bundesländern und arbeitet dazu mit 13 Fachhochschulen zusammen. Das Angebotsspektrum erstreckt sich auf aktuell 14 Fernstudiengänge, darunter drei, die von der Technischen Akademie Südwest (TAS) in Kaiserslautern durchgeführt werden: Bildungs- und Sozialmanagement Schwerpunkt Frühe Kindheit (Bachelor of Arts), Facility Management (Diplom, Zertifikat), Informatik (Diplom, Zertifikat), Logistik (Diplom, Zertifikat), Master of Business Administration (MBA) mit den Schwerpunkten: Freizeit- und Tourismuswirtschaft, Gesundheits- und Sozialwirtschaft, Marketing, Logistikmanagement oder Produktionsmanagement, Master of Business Administration für Unternehmensführung (MBA), Soziale Arbeit (Bachelor of Arts), Sozialkompetenz (Zertifikat), Vertriebsingenieur (Diplom, Zertifikat) und Wirtschaftsingenieurwesen (Diplom); Fernstudiengänge der TAS: Bauschäden, Baumängel und Instandsetzungsplanung (Master of Engineering), Grundstücksbewertung (Master of Engineering), Sicherheitstechnik (Master of Engineering). Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der ZFH sind für die Pflege, Weiterentwicklung sowie den Versand des Studienmaterials zuständig, unterstützen die Hochschulen bei der Öffentlichkeitsarbeit und der Studienorganisation und beraten Interessenten in Sachen Fernstudium.


Redaktionskontakt:
Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen
Dr. Margot Klinkner
Öffentlichkeitsarbeit, Evaluation und Studienberatung
Rheinau 3-4
56075 Koblenz
Tel.: 0261/91538-14, Fax: 0261/91538-714
E-Mail: m.klinkner@zfh.de,
Internet: http://www.zfh.de
Weitere Informationen: http://www.rheinahrcampus.de/wings http://www.rheinahrcampus.de/mba
uniprotokolle > Nachrichten > Berufsbegleitend qualifizieren
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/102103/">Berufsbegleitend qualifizieren </a>