Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 24. Januar 2020 

Entdeckung eines Fotos von Paul Cézanne im Bildarchiv Foto Marburg

22.07.2005 - (idw) Philipps-Universität Marburg

Das Bildarchiv Foto Marburg umfasst rund 1,5 Millionen Aufnahmen - darüber ein nun wieder entdecktes, bislang unbekanntes Foto von Paul Cézanne. Bei Recherchen am Bildarchiv Foto Marburg fand Rainer Stamm, Direktor der Kunstsammlungen Böttcherstraße in Bremen, die Aufnahme des französischen Malers. Die Sammlerin Gertrud Osthaus nahm das Foto bei ihrem Besuch am 13. April 1906 in Aix-en-Provence auf. Es ist wahrscheinlich das letzte Foto des Malers. Zusammen mit ihrem Mann Karl Ernst Osthaus besuchte sie den damals schon berühmten Maler in der Hoffnung, ein Bild für sein Museum erwerben zu können. Karl Ernst Osthaus (1874-1921) war Kunsthistoriker, Sammler und Direktor des Folkwang-Museums in Hagen, heute Karl Ernst Osthaus-Museum. Die Aufnahme gehört seit den 20er Jahren dem Karl Ernst Osthaus-Bildarchiv, das 1933 vom Kunsthistorischen Institut der Philipps-Universität Marburg übernommen wurde und heute Bestandteil des Bildarchivs Foto Marburg ist. Das Osthaus-Bildarchiv umfasst hauptsächlich Reproduktionen von Kunstwerken. Die hier erstmals publizierte Fotografie Cézannes ist die Ausnahme.

Das Bildarchiv Foto Marburg, gegründet 1913 von Richard Hamann, ist Teil des Kunstgeschichtlichen Instituts der Philipps-Universität Marburg. Einer Empfehlung des Wissenschaftsrats folgend, nimmt es die Aufgaben des Deutschen Dokumentationszentrums für Kunstgeschichte wahr. Mit etwa 1,5 Millionen Aufnahmen ist es eines der größten Bildarchive zur europäischen Kunst und Architektur. Seine vornehmste Aufgabe ist die Überlieferung von bildhaftem Kulturgut in Fotografien und digitalen Reproduktionen. Neben der Aufarbeitung seiner eigenen Archivbestände und aktueller Neuaufnahmen aus Fotokampagnen arbeitet Foto Marburg an der wissenschaftlichen Dokumentation und Vermittlung der abendländischen Kunst. Durch den Aufbau kooperativer Strukturen unterstützt Foto Marburg die Dokumentationsarbeit an den Museen, Denkmalämtern, Bildarchiven, Universitäten und Bibliotheken.



Weitere Informationen:
Dr. Christian Bracht
Leitung Bildarchiv Foto Marburg
Wolffstrasse, 35037 Marburg
Tel. 06421-28 23604
Fax 06421-28 28931
bracht@fotomarburg.de
www.fotomarburg.de und www.bildindex.de

Eventuelles Honorar für den Adruck des Bildes ist mit Foto Marburg zu klären: E-Mail: bildarchiv@fotomarburg.de, Tel. 06421-2823600

uniprotokolle > Nachrichten > Entdeckung eines Fotos von Paul Cézanne im Bildarchiv Foto Marburg
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/103613/">Entdeckung eines Fotos von Paul Cézanne im Bildarchiv Foto Marburg </a>