Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 18. Januar 2020 

Ausbildung in der Mikrosystemtechnik lohnt sich

22.07.2005 - (idw) VDI/VDE Innovation + Technik GmbH

Fachkräfte für Spitzentechnologien sind knapp: Mit der Broschüre "Fachkräfte in der Mikrosystemtechnik - Investitionen mit Perspektive" will das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) deshalb Industrieunternehmen dazu motivieren, Jugendliche in diesem Zukunftsfeld auszubilden. In der Mikrosystemtechnik werden mittlerweile seit über zehn Jahren junge Menschen sowohl auf akademischer als auch auf gewerblicher Ebene ausgebildet. Die Zahl der Absolventen und auch der Studien- bzw. Ausbildungsanfänger liegt aber immer noch weit unter dem Bedarf der Industrie.

Das BMBF hat deshalb eine Reihe von Initiativen im Bereich der Hochschulausbildung und der beruflichen Ausbildung ergriffen. Eine dieser Initiativen sind die seit Ende 2002 geförderten Aus- und Weiterbildungsnetzwerke für die Mikrosystemtechnik. Hauptaufgabe dieses bundesweiten, aus den sechs regionalen Netzwerken MST-Ausbildung (Niedersachsen), Learn-mst (Nordrhein Westfalen), pro-mst (Rheinland-Pfalz, Saarland), MANO (Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern), FasiMiT (Thüringen) und MunichMicronet (Bayern) bestehenden Netzwerks ist es, die Aus- und Weiterbildung in der Mikrosystemtechnik parallel zur rasanten Technologieentwicklung auszubauen und anzupassen. Mit Erfolg: Den am Anfang aus 72 Partnern bestehenden Netzwerken schlossen sich mittlerweile mehr als 80 weitere Unternehmen, Hochschulen, Institute und Bildungseinrichtungen an.

Die 48seitige Broschüre stellt die Aus- und Weiterbildungsnetzwerke und ihre Arbeitsschwerpunkte vor, informiert über Hilfsangebote zu Fragen von Aus- und Weiterbildung und Nachwuchssicherung und stellt Beispiele aus der Praxis der Mikrosystemtechnik-Ausbildung vor. Die Broschüre richtet sich vor allem an Unternehmer und Personalverantwortliche, die vor der schwierigen Aufgabe stehen, den Fachkräftebedarf in ihren Unternehmen bei den vielfältigen mit der Mikrosystemtechnik verbundenen Aufgabengebieten sowohl kurz-, als auch langfristig zu sichern. Herausgegeben wird die Broschüre von der VDI/VDE Innovation + Technik GmbH.

Weitere Informationen zu den Aus- und Weiterbildungsnetzwerken für die Mikrosystemtechnik gibt es unter http://www.mst-ausbildung.de. Die Broschüre ist erhältlich unter http://www.mstonline.de/medien/lehre/fk-mst/ oder direkt bei

VDI/VDE Innovation + Technik GmbH
Rheinstraße 10 B
14513 Teltow
buhr@vdivde-it.de
Weitere Informationen: http://www.mstonline.de/medien/lehre/fk-mst/ http://www.mst-ausbildung.de
uniprotokolle > Nachrichten > Ausbildung in der Mikrosystemtechnik lohnt sich
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/103618/">Ausbildung in der Mikrosystemtechnik lohnt sich </a>