Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 14. November 2019 

oncampus sucht Weiterbildungs-Interessierte für Lernumfeldanalyse

25.07.2005 - (idw) Fachhochschule Lübeck

oncampus, die E-Learning-Tochter der Fachhochschule Lübeck, sucht zum nächsten Weiterbildungsstart am 15. September 2005 Teilnehmer für ihre wissenschaftlichen Online-Weiterbildungsmodule. Die Bewerber/Innen werden an einer Lernumfeldanalyse teilnehmen. Bewerbungen zur Teilnahme an Studie noch möglich. Im Rahmen eines Sommerspecials sucht oncampus, die E-Learning-Tochter der Fachhochschule Lübeck, Weiterbildungs-Interessierte für eine Lernumfeldanalyse.
Bewerbungen sind noch bis zum September 2005 möglich.
In der Lernumfeldanalyse soll während des Lernzeitraumes unter anderem die Vereinbarkeit von begleitender Weiterbildung parallel zu Job und/ oder in Zeiten der Kindererziehung sowie motivierende Faktoren bei E-Learning-Angeboten erhoben werden.

Interessierte sind aufgefordert, sich bis zum 15. August 2005 unter dem Stichwort "Sommerspecial" bei oncampus zu bewerben. Die Teilnehmer/ Innen können aus 14 wissenschaftlichen Weiterbildungsmodulen beispielsweise Marketing, Multimediatechnik oder Rechnungswesen wählen und diese berufsbegleitend studieren.
Je Modul kann mit einem Lernaufwand von 150 Stunden gerechnet werden.
Teilnehmer/Innen an der Studie wird ein Gebührennachlass von 30% je Modul gewährt. Dafür geben sie oncampus in Befragungen Auskunft zu ihren Lernerfahrungen, parallel zur beruflichen Tätigkeit bzw. zur Verbindung von privaten und beruflichen Bereichen.
Informationen unter Infoline: 0700/ 66 22 67 87.
Weitere Informationen: http://www.oncampus.de
uniprotokolle > Nachrichten > oncampus sucht Weiterbildungs-Interessierte für Lernumfeldanalyse
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/103685/">oncampus sucht Weiterbildungs-Interessierte für Lernumfeldanalyse </a>