Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 15. November 2019 

Wissenschaftler mit mangelhaften Kenntnisse zu Patenten und Patentverwertung

28.07.2005 - (idw) Technische Universität Ilmenau

Thüringer Hochschulwissenschaftler sind zu Patenten und den entsprechenden Verwertungsaspekten nur unzureichend informiert. Dies ist das Ergebnis einer erstmalig durchgeführten Studie einer Forschergruppe des Instituts für Rechtswissenschaft der Technischen Universität Ilmenau und des Center of Entrepreneurship der Fachhochschule Jena. Die Forscher befragten insgesamt 3.385 Professoren und Mitarbeiter Thüringer Hochschulen.
Ausgangspunkt der Untersuchung ist die Änderung des Arbeitnehmererfindungs- gesetzes im Jahre 2002. Die Neuregelung hatte das Privileg der Professoren an Eigentum und Verwertung von Patenten (sog. "Hochschullehrerprivileg") beseitigt und diese Rechte nunmehr den Hochschulen zugewiesen. Die Studie "Erfindungen, Patente und Verwertung" belegt, dass die Neuerungen bisher von der Hochschulöffentlichkeit nur unzureichend wahrgenommen werden. Die Wissenschaftler ermittelten zudem, dass beim Transfer von Forschungsergebnissen wissenschaftliche Veröffentlichungen einen größeren Stellenwert genießen als Patente. Auf zehn Thüringer Hochschulbeschäftigte mit patentrelevanten Forschungsprojekten entfielen seit 2002 im Durchschnitt 47 Publikationen, aber lediglich sechs Erfindungsmeldungen und sieben Verwertungsfälle.

Dennoch zeigen die neuen Regelungen Wirkung: Eine Erfindervergütung für Hochschulbeschäftigte - immerhin 30 % der Bruttoverwertungseinnahmen - setzt Anreize zu verstärkten Erfindungstätigkeiten und -meldungen.
Diese und weitere Ergebnisse der Studie dürften für Politik und Hochschulen von hoher Relevanz sein, da sie dazu beitragen, den Wissenschafts- und Forschungsstandort Deutschland international wettbewerbsfähiger zu machen.

Es ist geplant, die Untersuchungen auch auf andere Bundesländer auszudehnen, um so eine Vergleichbarkeit der Erkenntnisse zu erreichen. Die Ergebnisse der Thüringer Studie stehen allen Beteiligten und Interessierten im Internet unter folgender URL zur Verfügung: http://www.db-thueringen.de/servlets/DocumentServlet?id=4142

Kontakt/Information:
TU Ilmenau, Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
Dr. rer. pol. Heiko Haase, Tel. 03677 69-4023,
e-mail: heiko.haase@tu-ilmenau.de
Fachhochschule Jena: Dipl.-Volkwirt Arndt Lautenschläger

uniprotokolle > Nachrichten > Wissenschaftler mit mangelhaften Kenntnisse zu Patenten und Patentverwertung
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/103795/">Wissenschaftler mit mangelhaften Kenntnisse zu Patenten und Patentverwertung </a>