Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 21. November 2019 

Stadt Senftenberg zeigt Werke von Honorarprofessor Gerhart Lampa

30.07.2005 - (idw) Fachhochschule Lausitz

Als Hommage zum 65. Geburtstag des Malers und Grafikers Gerhart Lampa - Honorarprofessor der FHL - am 11. August 2005 präsentiert die Stadt Senftenberg eine Personalausstellung des bekannten Künstlers.

Auf zwei Etagen werden im Rathaus der Kreisstadt bis zum 30. September 54 seiner Bilder gezeigt. Im Rahmen der Vernissage am 11. Juli würdigten Bürgermeister Klaus-Jürgen Graßhoff und Laudator Hans-Peter Rößiger vom Kunstverein Lausitz den Maler.

Unter den zahlreichen Gästen und Gratulanten waren auch die Präsidentin der FHL, Brigitte Klotz, sowie Professoren und Mitarbeiter - insbesondere aus dem Studiengang Informatik, wo Honorarprofessor Gerhart Lampa Grundlagen der Gestaltung lehrt. Für den musikalischen Rahmen sorgten Studierende aus dem Fachbereich Musikpädagogik der Hochschule.

Die Personalausstellung begleitet ein von der Stadt Senftenberg herausgegebener Katalog, dessen Druck von der Fachhochschule Lausitz, dem Kunstverein Lausitz sowie dem Lions-Club Senftenberg unterstützt wurde. Gegen eine Schutzgebühr ist dieser in der Stadtverwaltung erhältlich.
Korrektur vom 29.07.2005Korrigierte Bildunterschrift für Foto 1

Der Bürgermeister der Stadt Senftenberg Klaus-Jürgen Graßhoff beglückwünschte den Maler Gerhart Lampa (li.).
Foto: Witzmann
uniprotokolle > Nachrichten > Stadt Senftenberg zeigt Werke von Honorarprofessor Gerhart Lampa
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/103890/">Stadt Senftenberg zeigt Werke von Honorarprofessor Gerhart Lampa </a>