Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 12. November 2019 

Großer ASpB-Kongress: Informationsspezialisten und Bibliothekare tagen an der TU München

25.08.2005 - (idw) Technische Universität München

"Spezialbibliotheken zwischen Auftrag und Ressourcen" - unter diesem Motto steht der diesjährige Arbeits- und Fortbildungskongress der Arbeitsgemeinschaft der Spezialbibliotheken e.V. (ASpB) von 6. bis 9. September 2005 an der Technischen Universität München (TUM). Rund 300 Bibliothekare und Informationsspezialisten aus dem In- und Ausland diskutieren einen der zentralen Widersprüche der heutigen Bibliotheks-, Informations-, und Dokumentationsarbeit: Dem stetig steigenden Angebot an Informationen und den zunehmenden Erwartungen von Nutzerinnen und Nutzern an ihre Informationseinrichtungen stehen heute bestenfalls gleichbleibende, häufig sogar sinkende finanzielle wie personelle Ressourcen gegenüber. Die Tagungsteilnehmer und Teilnehmerinnen erwartet an der TUM ein breitgefächertes Programm von Vorträgen, an der Praxis orientierten Workshops und interessanten Firmenpräsentationen. Begleitet wird die Tagung von einer Firmenausstellung mit 40 Ausstellern.

Die ASpB ist mit annähernd eintausend institutionellen Mitgliedern der größte Verband von spezialisierten Informationseinrichtungen in Deutschland. Sie fördert die Zusammenarbeit von Spezialbibliotheken und Informationsspezialisten durch Austausch von Expertenwissen, Weiterbildung und Qualifizierung.

Die ASpB-Tagung wird in diesem Jahr von der Universitätsbibliothek der TUM ausgerichtet. Die Bibliothek der Hochschule ist mit 1,8 Millionen Bänden, 25.000 elektronischen Medien sowie 4.000 gedruckten und 6.500 elektronischen Zeitschriften die größte technische Bibliothek in Bayern. Durch konsequente Weiterentwicklung ihres Serviceangebots von der Ausleihe und Dokumentlieferung über die Informationsrecherche und -erschließung bis hin zur Publikation von Hochschulschriften und der Vermittlung von Informationskompetenz bietet sie Studierenden, Wissenschaftlern und externen Bibliotheksbesuchern ein umfangreiches Dienstleistungsportfolio auf modernstem Stand. Zu den aktuellen Projekten zählen das Angebot von bibliothekarischen Vorlesungen im Rahmen der Bachelor- und Master-Studiengänge der Fakultäten sowie die Bereitstellung eines Multimediaservers für die Mitarbeiter der TUM.

Kontakt:

Claudia Sand
Technische Universität München
Universitätsbibliothek
Arcisstraße 21
80333 München
Tel. (089) 289-28616
E-Mail: aspb2005@ub.tum.de
Weitere Informationen: http://aspb.ub.tum.de
uniprotokolle > Nachrichten > Großer ASpB-Kongress: Informationsspezialisten und Bibliothekare tagen an der TU München
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/104724/">Großer ASpB-Kongress: Informationsspezialisten und Bibliothekare tagen an der TU München </a>