Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 10. April 2020 

Tagung "Nation-Europa-Welt" 15. - 17. September an der Universität Kassel

25.08.2005 - (idw) Universität Kassel

Die Tagung "Nation-Europa-Welt" beleuchtet Indentitätsentwürfe in Europa vom Mittelalter bis 1800. Kassel. Wenn sich Gemeinschaften Identitäten schaffen und gegen Fremdes abgrenzen, ist das politisch und kulturell oft brisant. Die Geschichte der europäischen Nationalstaaten bietet dafür zahlreiche Beispiele. Sind diese Identitätsentwürfe individuell, oder gibt es Muster der Identitätsbildung über zeitliche und räumliche Grenzen hinweg? Diese Frage stellt das interdisziplinäre Symposium "Nation-Europa-Welt". Identitätsentwürfe vom Mittelalter bis 1800, das von Donnerstag, dem 15. September, bis Samstag, dem 17. September an der Universität Kassel stattfindet. Interessierte sind zu den Vorträgen und Diskussionen eingeladen in den Senatssaal der UNIK, Campus Holländischer Platz, Mönchebergstraße 3, Raum 2101 (Anmeldungen an Katja Faulstich, faulstich@uni-kassel.de). Die Tagung wird mit Mitteln der Zentralen Forschungsförderung der Universität Kassel durchgeführt und wird von der Kasseler Sparkasse finanziell unterstützt.

Das Programm der Tagung kann unter http://www.uni-kassel.de/fb2/Tagungsprogramm_Nation.pdf eingesehen werden.

MWü
1.044 Zeichen

Info
Universität Kassel
Katja Faulstich
Fachbereich Germanistik
tel (0561) 804 3328
fax (0561) 804 2812
e-mail faulstich@uni-kassel.de

uniprotokolle > Nachrichten > Tagung "Nation-Europa-Welt" 15. - 17. September an der Universität Kassel
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/104735/">Tagung "Nation-Europa-Welt" 15. - 17. September an der Universität Kassel </a>